Lokalsport: Judoka bestehen Gürtelprüfungen

Lokalsport : Judoka bestehen Gürtelprüfungen

15 Sportler nehmen an den Prüfungen der BG Senshu Emmerich teil.

Erneut stand eine Gürtelprüfung bei der BG Senshu Emmerich an. Dan-Träger (Schwarzgurt) und Prüfer Norbert Pommerin nahmen den insgesamt 15 Judoka erst die Nervosität und dann die Prüfung ab. Am Ende konnten alle Kampfsportler ihre Urkunden zum neuen Kyu samt neuem Gürtel (Obi) in Empfang nehmen.

Trainer Christopher Pittroff erreichte mit dem braunen Gurt den höchsten möglichen Kyu. Die nächste Prüfung ist die zum 1. Dan (Meistergrad/Schwarzer Gurt). Die Prüfung zum 4. Kyu (orange/grün) bestanden Moritz Valkysers und Kimi Schipper.

Den 5. Kyu (orange) erreichten Lisa-Marie Bamberg, Noah Josefski, Domenika Magiera, Xavier Opas und Mia Schipper. Künftig den 6. Kyu (gelb/orange) dürfen Kamil Helscher und Leyla Jansen tragen. Vier Prüflinge gab es zum 7. Kyu (gelb). Hier waren Cemil-Can Ekinci, Fatimata Sarr, Robin Schwandt und Luke Tersluisen erfolgreich. Den 8. Kyu (weiss/gelb) sicherte sich Ben Schwandt. Bis zum 28. Februar erhält jedes neue Mitglied bei Abschluss einer aktiven Mitgliedschaft einen neuen Judoanzug. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet auf der Seite www.judo-emmerich.de.

(RP)