Lokalsport: In Rees steigt das Derby gegen den SV Haldern

Lokalsport : In Rees steigt das Derby gegen den SV Haldern

Zum Lokalderby kommt es am Sonntag in der Frauenfußball-Landesliga. Um 11 Uhr empfängt der SV Rees den SV Haldern. "Wir freuen uns auf das Spiel und fahren auf jeden Fall mit breiter Brust dorthin", will der Halderner Trainer Ulrich Lammers an die gute Leistung des 3:3 gegen den VfL Repelen anknüpfen. "Wenn wir mit der gleichen Einstellung wie am letzten Wochenende agieren, bin ich optimistisch, dass wir auch in Rees etwas holen und es besser machen werden als bei den beiden Niederlagen in der vergangenen Saison".

Der SV Rees bestreitet das Match mit einem 7:0-Erfolg gegen BW Fuhlenbrock im Rücken. "Allerdings war der Gegner extrem schwach", relativiert Teammanager Max Awater. "Haldern ist da schon ein ganz anderer Gegner, ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe." Awater hofft, dass die Angreifer Verena Wonsikowski und Sarina Roszykiewicz wieder zur Verfügung stehen. Ausfallen wird noch Jule Linkner (Finger-OP).

(misch)
Mehr von RP ONLINE