Lokalsport: Hülkenberg fährt im freien Training auf Rang neun

Lokalsport : Hülkenberg fährt im freien Training auf Rang neun

Nico Hülkenberg gehörte in dieser Woche zu den Prominenten, die sich am RTL-Spendenmarathon für notleidende Kinder beteiligten. Der Emmericher Formel 1-Pilot stellte einen signierten Rennanzug aus seiner Zeit bei Force India zur Verfügung, der bei der Auktion meistbietend versteigert wurde.

Im Renault-Overall bestreitet der 30-Jährige derzeit das Saisonfinale dieses Jahres in Abu Dhabi. Gestern standen für Hülkenberg die ersten beiden freien Trainings auf dem Programm. Der Emmericher war zusammen mit Brendon Hartley (Toro Rosso) als Erster auf der Strecke, am Vormittag reichte es aber letztlich nur zu Rang 17. In der zweiten Session verbesserte er sich dann auf Rang neun. Er benötigte für die Runde 1.39,52 Minuten.

Schnellster war beim zweiten freien Training Weltmeister Lewis Hamilton (1.37,87). Sebastian Vettel (1.38,02) musste sich knapp geschlagen geben.

(misch)
Mehr von RP ONLINE