Lokalsport: Herren des TC Rotweiss bleiben ohne Erfolg

Lokalsport : Herren des TC Rotweiss bleiben ohne Erfolg

Tennis: Die Mannschaft steigt aus der A-Klasse ab. Herren II und Damen 40 II sind erfolgreich.

Die Damen 40 II des TC Rotweiss Emmerich um Mannschaftsführerin Sophie Bossmann waren am fünften Spieltag erfolgreich. Gegen BW Issum II konnten alle Begegnungen gewonnen werden. Auch Brigitte Evers feierte bei ihrem Debüt im Team einen Sieg. Es bleibt somit weiterhin spannend. Auf die Mannschaft, die bislang vier ihrer fünf Partien gewonnen hat, warten in der Kreisliga noch vier weitere Begegnungen, bevor die zwei Aufsteiger aus dieser Gruppe feststehen.

Ebenfalls erfolgreich war das zweite Herren-Team des Clubs gegen den TC Sevelen. Durch den 6:3-Erfolg sicherte sich die Mannschaft neben dem Aufstieg auch die Meisterschaft in der Kreisliga. Nach den Einzeln führten die Emmericher schon uneinholbar mit 5:1. Lediglich Maximilian Thesing musste sich an Position eins geschlagen geben. Die Herren II freuen sich jetzt auf die neue Herausforderung in der Bezirksklasse B.

Die Herren I mussten an ihrem letzten Spieltag in der Bezirksklasse A eine 3:6-Niederlage gegen den Rinderner TC hinnehmen und bleiben damit sieglos. Dabei wurden jedoch vier Begegnungen erst im Match-Tiebreak entschieden. So unterlag Martin Ulrich mit 6:10 gegen Lars Hilgenfeld. Auch Nils Heithecker verlor den entscheidenden Satz knapp mit 9:11. Ben Heüveldop entschied sein Spiel dagegen im Match-Tiebreak für sich. Daniel Terhorst und Maarten Oversteegen gewannen souverän. Nach den Einzeln war beim Stand von 3:3 noch alles offen. Doch die Doppel gingen jedoch alle an den Gegner. In der kommenden Saison startet die Mannschaft wieder in der Bezirksklasse B.

Die Herren 60 des TC Rotweiss mussten sich in der A-Klasse auf eigener Anlage gegen den TC Schiefbahn mit 3:6 geschlagen geben. Nach einem 0:3 Rückstand konnten sich Volker Fischer-Kahle und Detlev Kok in ihren Begegnungen durchsetzen. Christian Niemeyer unterlag - so führten die Gäste nach den Einzeln mit 4:2. Einen weiteren Punkt für die Rotweissen holten Fischer-Kahle/Kok im ersten Doppel.

Die Damen 50 des TC Rotweiss waren in der C-Klasse beim 1:8 beim TC Straelen chancenlos. Mannschaftsführerin Gaby Faulseit-Pieper kämpfte sich im Einzel bis in den Match-Tiebreak. Hier unterlag sie mit 6:10. Die weiteren Einzel entschieden die Straelenerinnen glatt für sich. Den Ehrenpunkt holten Gaby Faulseit-Pieper und Hildegard Horn im zweiten Doppel.

Die Damen I des TC Rotweiss Emmerich stehen in der Bezirksliga nach dem 1:8 gegen den TC Schiefbahn weiter am Tabellenende. Saskia Mohnen erreichte den Match-Tiebreak, unterlag jedoch mit 2:10. Ebenfalls hart umkämpft war das Doppel von Saskia Mohnen und Simone Braun. Die Emmericherinnen gewannen den Match-Tiebreak mit 14:12. Alle weiteren Zähler gingen an die Gäste.

Eine Niederlage mussten in der Bezirksklasse B auch die Damen II des Clubs gegen Moers 08 verkraften. Die Emmericher Zähler beim 2:7 holten Lucie Palm und Saskia Vos/Carolin Gröne. Katja Meijer und Saskia Vos unterlagen erst im Match-Tiebreak.

(RP)
Mehr von RP ONLINE