Lokalsport: Herren 70 des TC Rees schaffen den Klassenerhalt

Lokalsport : Herren 70 des TC Rees schaffen den Klassenerhalt

Mit einem 4:2-Sieg beim Korschenbroicher TC II beseitigten die Herren 70 des TC Blau-Weiß Rees die letzten Zweifel am Klassenerhalt in der Zweiten Tennis-Verbandsliga. Allerdings war der Erfolg ein hartes Stück Arbeit für die Blau-Weißen - gerade in den beiden siegreich gestalteten Einzeln.

Jürgen Reetz rang den gegnerischen Spitzenspieler nach vielen schier endlosen Ballwechseln mit 7:5, 6:2 nieder und konnte sich dabei erneut auf seine Lauf- und Konditionsstärke verlassen. Mehr als zwei Stunden benötigte auch Dieter Jungfer, Nummer vier des TC Blau-Weiß, nach ständigem Auf und Ab bei seinem 7:6 (7:2), 3:6, 10:2. Dabei zeigte er sich vor allem in den Tiebreaks mit guten Aufschlägen von seiner besten Seite.

Dagegen konnte sich Willi Dittrich (5:7, 3:6) an Position zwei trotz erheblicher Gegenwehr nicht durchsetzen, da er nicht zu druckvollem Spiel kam. Werner Bone fand nach einem 2:6 im ersten Satz gegen die starke Nummer drei des Gegners erst im zweiten Durchgang seinen Rhythmus, musste aber trotzdem zum 4:6 gratulieren.

Mit dem 2:2 nach den Einzeln war der Klassenerhalt bereits gesichert. Schließlich legten in den Doppeln, in denen der Absteiger Korschenbroich nichts verschenkte, Werner Bone/Dietmar Dohm (7:5, 6:4) und Jürgen Reetz/ Dieter Prust (6:4, 6:2) nach und stellten den Sieg sicher, nach dem die Reeser die Saison auf Platz vier beenden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE