Lokalsport: Herren 40 des TC Rotweiss werden Meister

Lokalsport : Herren 40 des TC Rotweiss werden Meister

Tennis: 9:0 zum Abschluss in Weeze. Klassenerhalt für die Damen 50 in der Verbandsliga.

Mit einem 9:0-Sieg kehrten die Herren 40 des TC Rotweiss Emmerich vom Spiel beim TSV Weeze zurück. Damit wurde der Aufstieg in die Bezirksklasse B perfekt gemacht. Wie dominant die Emmericher waren, zeigt das Verhältnis der erspielten Matchpunkte von 31:5 für die Rotweissen. Am letzten Spieltag gewannen Holger Houben-Ring, Markus Ricken, Philip Heuveldop, Thomas Rohland, Peter Vennemann, Dominik Verheyen sowie die Doppel Ricken/Heuveldop, Houben-Ring/Rohland und Vennemann/Verheyen.

Den Damen 50 reichte am letzten Spieltag eine 4:5-Niederlage bei Stadtwald Hilden aus, um den vierten Platz und somit den Klassenerhalt in der Verbandsliga zu sichern. Hilden schenkte drei Doppel ab, zuvor hatte Doortje Leupens ihr Einzel gewonnen.

Die Damen beendeten nach dem 4:5 gegen den TuS Baerl die Saison in der Bezirksklasse A als Dritter. Christina Reese, Marike Oversteegen, Michelle Tenhaft und das Doppel Tenhaft/Meijer punkteten zum Abschluss.

Die Damen 40 steigen aus der Bezirksklasse B ab. Am letzten Spieltag kassierte die Truppe eine 2:7-Niederlage gegen den TC Kalkar. Die Ehrenpunkte holten die Doppel Annette Büscher/Anna Palluch und Claudia Smeenk/Carmen Jansen.

Die Herren 70 um Mannschaftsführer Heinz Gathmann bestreiten heute Vormittag bei BW Kevelaer ihr letztes Saisonspiel. Der Tabellenführer der Bezirksklasse A aus Emmerich will in der Partie aus eigener Kraft den Aufstieg feiern.

Das U 10-Team des TC Rotweiss traf im letzten Spiel auf einen zu starken TC Walbeck. Trotz der 0:8-Niederlage zeigte der Emmericher Nachwuchs eine tolle Saison, in der er die Chance auf den Kreismeistertitel hatte.

(RP)