1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: Halderner Judoka kämpften sich aufs Treppchen vor

Lokalsport : Halderner Judoka kämpften sich aufs Treppchen vor

Der Ausflug in die benachbarte Niederlande lohnte sich für die Kampfsportler des JC Haldern: Beim internationalen "Lentetoernooi" in Wehl lief es gut für die Judoka.

Gleich 380 Teilnehmer waren bei der Groß-Veranstaltung vertreten - und der Nachwuchs des JC Haldern, der von den Trainern Hans-Jürgen Martens und Christian Krebbing betreut wurde, stand nach den Wettkämpfen oft auf dem Treppchen.

Schon der Auftakt war verheißungsvoll, denn Veronica Pandzioch ließ die Konkurrenz hinter sich und siegte. Zu Platz zwei reichte es für Marvin Keulertz. Auch Niklas Wehofen gelang der Sprung aufs Podest und wurde Dritter. Aber auch mittags zeigte sich die Sportler von ihrer besten Seite. So wurde die Liste der Halderner Erfolge durch Dana Keulertz (Platz eins), Jule Stamm (2.) und Anna Ehringfeld und Max Kremer (jeweils dritte Ränge) verlängert. Tanja Ehringfeld setzte mit ihren starken vier Auftritten den Schlusspunkt und holte einen weiteren Sieg für die Halderner Judoka.

Weiter gingen vom Judo-Club Haldern in Wehl noch Isabell Wehofen, Kim Huyzendfeld, Kira Huyzendfeld und Eva Ehringfeld auf die Matte. Trainer Christina Krebbing griff ebenfalls in das Geschehen ein, hatte jedoch kein Glück.

(hst)