Hallenfußball: Halderner Doppelsieg bei Reserveteams

Hallenfußball : Halderner Doppelsieg bei Reserveteams

Hallenfußball: Zweitvertretung aus dem Lindendorf gewinnt bei den Reeser Stadtmeisterschaften.

Die zweite Mannschaft des SV Haldern ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich den Titel bei den Reeser Hallenfußball-Stadtmeisterschaften der Reserve-Mannschaften gesichert. Die Lindendörfler konnten in der Sporthalle am Westring alle sechs Begegnungen gewinnen und holten sich souverän den Titel. Die Rot-Weißen mussten im Turnierverlauf bei 20 geschossenen Toren nur ein Gegentor hinnehmen, das knappste Ergebnis war ein 1:0-Sieg gegen die Zweitvertretung von Fortuna Millingen.

„Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und die Mannschaft hat die Vorgaben gut umgesetzt. Wir sind froh, dass der Titel wieder in Haldern ist. Das sollte uns weiteren Rückenwind geben, um die Rückrunde erfolgreich zu bestreiten“, freute sich Torwart Dominik Szostak.

Auf Platz zwei landete die dritte Mannschaft des SV Haldern, die sich zum Auftakt nur im vereinsinternen Duell gegen die Zweitvertretung (0:2) geschlagen geben musste. „Ich bin unheimlich stolz auf meine Mannschaft. Die Jungs haben richtig gut gespielt und alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Unter anderen Umständen hätte wir auch Erster werden können, doch unsere zweite Mannschaft war nicht zu schlagen“, meinte Florian Fischer, Coach der dritten Mannschaft des SV Haldern, die mit Dominik Bittcher auch den erfolgreichsten Torschützen des Turniers stellte. Er kam auf eine Ausbeute von fünf Treffern.

Andreas Wilmsen erreichte mit der Halderner Drittvertretung – hier im Match gegen die BSG Rees – den zweiten Platz. Fotos: Wachter-Storm. Foto: Fotos: Wachter-Storm

Auf dem dritten Platz in der Endabrechnung landete die zweite Mannschaft des SV Rees, die insgesamt zwölf Punkte sammeln konnte. Mit dem vierten Rang musste sich Titelverteidiger Fortuna Millingen II begnügen, der schlussendlich auf neun Punkte kam. „Wir können mit Platz vier durchaus leben. Die zweite Halderner Mannschaft hat einen bärenstarken Auftritt hingelegt und daher auch absolut verdient gewonnen“, lautete das Resümee von Fortuna-Coach Roland Ziegner. Auf den weiteren Plätzen landeten die Spielgemeinschaft aus Bienen/Haffen-Mehr (4) die BSG Rees (3) und die Drittvertretung des SV Rees (1).