1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Fußball: Fußballer und Narr aus Leidenschaft

Fußball : Fußballer und Narr aus Leidenschaft

Für Michael Kühn ist das Leben momentan ein Ponyhof: Sein RSV Praest ist mit zwei Siegen in die Rückserie der Fußball-Bezirksliga gestartet. Und morgen freut sich das langjährige GECK-Mitglied auf den Höhepunkt des Emmericher Karnevals.

Karnevalsprinz oder König Fußball ?

 Die strahlenden Gesichter des Michael Kühn: Der 52-Jährige ist Vorsitzender des Fußball-Bezirksligisten RSV Praest und seit vielen Jahren der Sonnyboy des Emmericher Karnevals.
Die strahlenden Gesichter des Michael Kühn: Der 52-Jährige ist Vorsitzender des Fußball-Bezirksligisten RSV Praest und seit vielen Jahren der Sonnyboy des Emmericher Karnevals. Foto: Klaus-Dieter Stade/Markus van Offern

michael kühn Da lege ich mich auf König Fußball fest, der schon von Kindesbeinen an eine wichtige Rolle in meinem Leben spielt. Ich bin stolz, Vorsitzender eines erfolgreichen Bezirksligisten sein zu dürfen. Außerdem bin ich ein großer Fan des FC Bayern München. Und dann darf man nicht vergessen, dass einen der Sport fast das ganze Jahr lang begleitet, während der Karneval leider nur rund sechs Wochen dauert.

Elf Freunde oder Elferrat ?

Kühn Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich zwar im GECK mitmische, aber in keinem Elferrat vertreten bin. Aber ich schätze die alte Fußballer-Weisheit. Es handelt sich um einen Mannschaftssport. Und wenn ich da nicht begreife, dass meine zehn Mitspieler mindestens genauso wichtig sind wie ich, habe ich auf dem Platz nichts zu suchen. Dann sollte ich Tennis spielen oder mich für einen anderen Einzelsport entscheiden. Im Amateurfußball wird die Freundschaft auch noch durch die berühmte dritte Halbzeit gefördert. Beim RSV Praest und unseren Nachbarvereinen kommt die Geselligkeit nicht zu kurz.

  • Symbolbild.
    Emmerich : Bahnübergänge ab Samstag komplett gesperrt
  • Das Archibild zeigt einen Auftritt der
    RP-Themenwoche Lebensqualität: Kultur & Bildung : September soll das Theater in Emmerich wieder öffnen
  • Wann darf Ratingen 04/19 wieder trainieren
    Fußball in der Pandemie : Viele Fragen sind im Amateurfußball offen

Roland Kock oder Roland Kaiser ?

Kühn Selbstverständlich Roland Kock. Er hat schließlich als Trainer den größten Anteil an der Erfolgsgeschichte, die wir in den vergangenen zehn Jahren geschrieben habe. Roland ist ein absoluter Fachmann, mit dem die Zusammenarbeit einfach Spaß macht. Außerdem bin ich kein großer Fan der Musik von Roland Kaiser. Hättest Du mich allerdings nach Udo Jürgens gefragt, dann hätte ich bestimmt einen Augenblick gezögert.

Vier Tenöre oder Viererkette ?

Kühn Endlich einmal eine Frage, bei der ich mich uneingeschränkt für den Karneval entscheiden kann. Als Sänger bin ich seit einigen Jahren mit Bernd Schugt, Karl-Heinz Reichel und Christoph Hemke unterwegs. Allein schon die Proben in Bernds Wohnzimmer machen riesigen Spaß. Er ist auch derjenige, der mir den einen oder anderen musikalischen Fehler verzeiht. Und ohne uns oder mich großartig loben zu wollen, denke ich, dass wir unsere Sache ganz gut machen. Jedenfalls sind die Reaktionen des Publikums sehr positiv.

Prunksitzung oder Flutlichtspiel ?

Kühn Auch dieser Punkt geht an den Karneval. Mein Arbeitgeber hat es mir ermöglicht, schon die eine oder andere Prunksitzung in Köln erleben zu dürfen. Es ist einfach einzigartig, was dort geboten wird. Die Büttenredner und die musikalischen Darbietungen im Kölner Karneval sind konkurrenzlos gut — in dieser Hinsicht ist die Stadt federführend in Deutschland. Wobei ich sagen muss, dass sich auch die Emmericher Sitzungen zu hochklassigen Veranstaltungen entwickelt haben. Die Mischung aus Tanz, Musik und guter Unterhaltung stimmt. Ich bin mir sicher, dass die meisten Emmericher, die ein närrisches Herz haben, mir in diesem Punkt zustimmen. Flutlichtspiele können natürlich auch ihren besonderen Reiz haben. Aber eigentlich nur dann, wenn die drei Punkte im Praester Volksbank-Stadion oder in der Münchener Allianz-Arena bleiben.

Rot-Weiß oder Gelb-Schwarz ?

Kühn Da möchte ich mit aller Entschiedenheit ein ,und' setzen. Rot-Weiß — das sind zunächst einmal die Farben des Deutschen Rekordmeisters und aktuellen Champions-League-Siegers FC Bayern München. Außerdem die Farben meiner Heimatstadt Emmerich. Und damit auch die Farben des Groß-Emmericher-Carnevals-Komitees, wie man in diesem Tagen auf meinem Kopf unschwer erkennen kann. Und mein Herz schlägt auf dem Fußballplatz natürlich gelb-schwarz. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich 90 Minuten lang mitfieber, wenn der RSV Praest spielt. Momentan befindet sich die Mannschaft in einer guten Form. Deshalb werde ich bestimmt noch einige Male Grund zum Jubeln haben, auch wenn die Karnevalszeit schon wieder vorbei ist.

(RP)