Fußball-Bezirksligist SV Vrasselt spielt heute beim TuB Bocholt.

Fußball : Für Brouwer ist Aufwärtstrend erkennbar

Fußball-Bezirksliga: Der SV Vrasselt spielt bereits heute um 16 Uhr beim TuB Bocholt. / Betreuer Meisters zieht weg.

Am Rande des Fußball-Bezirksliga-Derbys wurde Vrasselts Betreuer Marcel Meisters am vergangenen Sonntag von seinem Team verabschiedet. Meisters, der in der Vergangenheit für mehrere Emmericher Vereine die Fußballschuhe geschnürt hatte, bricht seine Zelte am Niederrhein ab und wird den Blau-Weißen daher nicht mehr als Unterstützung zur Seite stehen können.

In Zukunft wird auf der Bank des SV Vrasselt also etwas mehr Platz sein. Eng wird es dort beim Auswärtsspiel gegen TuB Bocholt, das aufgrund des Vrasselter Schützenfestes bereits am Samstag, um 16 Uhr angepfiffen wird, aber nicht werden. Vrasselts Coach Sascha Brouwer plagen Personalprobleme.

Ein leichter Aufwärtstrend, der sich nach dem sechsten Spieltag der Bezirksliga auch an der Tabelle ablesen lässt, ist bei der Brouwer-Elf inzwischen sichtbar. Die Blau-Weißen konnten die Rote Laterne abgeben und belegen aktuell den 13. Tabellenplatz. „Das war auf jeden Fall eine Steigerung, wir dürfen natürlich nur nicht nachlassen. Auswärts gegen TuB – das ist nochmal eine Hausnummer“, sagt Brouwer.

Zuletzt gab man beim 3:3-Remis gegen den Lokalrivalen aus Praest einen Zwei-Tore-Vorsprung rund zehn Minuten vor Spielende noch aus der Hand. „Ärgerlich ist, dass wir eben die zwei Punkte doch so relativ einfach verschenkt haben und jetzt auch wieder auf vielen Positionen etwas verändern müssen. Das macht die Sache natürlich nicht einfacher“, betont SVV-Trainer Brouwer.

Marcel Flietel ist gesperrt, Niklas König wird nach einem Foulspiel in der Vorwoche wohl nicht rechtzeitig fit – Murat Dogu ebenfalls nicht. Nahezu die komplette Offensivabteilung droht nun auszufallen. Auch hinter dem Einsatz von Marko Cvetkovikj, mit fünf Toren bester Torschütze, befindet sich ein großes Fragezeichen. Florian Wirtz und Niklas Weyenberg werden gegen den Tabellensiebten aus Bocholt urlaubsbedingt nicht zur Verfügung stehen; Joel Manoch, Maik Boch und Nick Hellebrand sind auf Klassenfahrt.

Mehr von RP ONLINE