Lokalsport: Fortuna zieht eine positive Bilanz

Lokalsport : Fortuna zieht eine positive Bilanz

Bei der Weihnachtsfeier werden treue Mitglieder von Fortuna Millingen geehrt.

Im Vereinsheim an der Bruchstraße fand die Weihnachtsfeier von Fortuna Millingen statt. Der Einladung des Vorstands waren 120 Personen gefolgt, um das Jahr 2017 gemeinsam abzuschließen. In seiner Rede blickte der Vorsitzende Klaus Sesing auf das vergangene Jahr zurück und zog dabei eine durchaus positive Bilanz. So bereiteten der Fortuna die Ergebnisse der beiden Fußball-Seniorenmannschaften große Freude.

Die Zweitvertretung konnte die vergangene Saison als Meister abschließen und somit nach 15 Jahren in der Kreisliga C den Aufstieg perfekt machen. Auch die erste Mannschaft des Clubs beendete die Spielzeit 2016/17 erfolgreich. Als Aufsteiger war es dem Team gelungen, den Klassenerhalt in der Kreisliga A zu schaffen.

Zudem blickte der Vereinsvorsitzende auf gemeinsame Aktionen wie das Dorfturnier oder die Platzreinigung zurück und stellte mit den Planungen der Stadtmeisterschaften 2018 auch die kommenden Aufgaben vor. Außerdem wurde die Integrationsarbeit der Fortuna vorgestellt. Dabei wurde das Video zur Preisverleihung der Bayer 04-Sportförderung präsentiert.

  • Lokalsport : Fortuna Millingen möchte positive Serie fortsetzen
  • Lokalsport : Fortuna Millingen will gute Bilanz fortsetzen
  • Lokalsport : VfR Mehrhoog zieht eine positive Bilanz

Anschließend ehrte Klaus Sesing Mitglieder für ihre Vereinstreue. Ausgezeichnet wurden - 25 Jahre: Willi Hoppmann; 40 Jahre: Lothar Groll, Andre Maas, Stefan Schmitz, Michael Schwarz, Klaus Gerstenberg, Fritz Fels; 50 Jahre: Theo Giesen, Wolfgang Groll, Johannes Jonkhans, Wolfgang Kremer, Bernd Lukkezen, Leo Thyssen, Volker Konst; 60 Jahre: Alfred Hövelmann, Karl Kruse, Werner Imbusch.

(RP)
Mehr von RP ONLINE