Fußball: Fortuna schafft den Sprung an die Tabellenspitze

Fußball : Fortuna schafft den Sprung an die Tabellenspitze

Frauen-Fußball: Landesligist SV Haldern beim 0:4 chancenlos. Bezirksliga: VfB feiert ersten Sieg. Millingen gewinnt 3:1.

Die Frauen-Mannschaft des SV Haldern verlor in der Fußball-Landesliga beim Tabellenführer SGS Essen III mit 0:4 (0:2) und fiel auf Platz zehn zurück. Der Gastgeber war ab der ersten Minute spielbestimmend. Doch die erste halbe Stunde hielt der HSV trotz einer neu aufgestellten Abwehrkette gut dagegen und hatte in der 24. Minute sogar die Chance zur Führung. Bergisa Heide spielte den Ball auf Alexandra Venhuis, die aber im Abseits stand. Zum Ende der ersten Hälfte erhöhte die SGS den Druck und schoss in der 31. und 33. Minute die ersten beiden Tore. In der 67. Minute erhöhte der Favorit auf 3:0. Weitere gute Gelegenheiten des Spitzenreiters vereitelte HSV-Torhüterin Jacqueline Wiese. Beim 0:4 (82.) war sie machtlos.

SV Haldern: Wiese - Hakvoort, Freihoff, Schweckhorst, Beckmann, Terstegen, Janßen, Reuß, Heide (85. Schertes), Kösters (65. Kerkhoff), Venhuis.

Eintracht Emmerich erreichte in der Landesliga ein 2:2 (2:1) im Heimspiel gegen den VfR Warbeyen. Romana van Oostveen brachte den Gastgeber bereits in der zweiten Minute in Führung. Die Eintracht hatte fortan mehr vom Spiel. Doch sie musste in der 21. Minute überraschend den Ausgleich hinnehmen. Canan Cosgun stellte in der 35. Minute die 2:1-Pausenführung her. Nach dem Wechsel verflachte die Partie. Warbeyen erzielte in der 63. Minute das 2:2.

Eintracht Emmerich: M. Jansen - Kotucha (55. S. Hübers), Holtmann, Vennemann, Wemmer, Knoop, Kemmetter, Ney, Cosgun, van Oostveen, Wennekers (70. Dercks-Reimer).

Den ersten Saisonsieg in der Frauen-Bezirksliga feierte der VfB Rheingold. Er behauptete sich beim weiter punktlosen Schlusslicht Viktoria Wesel mit 3:2 (3:1). Der Gastgeber ging durch ein Eigentor von Monika Hartjes in Führung (14.). Doch zwei Tore von Christina Paus (23., 34.) drehten die Partie. Auch am dritten Rheingold-Treffer war Paus beteiligt. Sie bereitete das 3:1 von Bezime Göktas (42.) vor. Den Weselerinnen gelang in Minute 67 nur noch der Anschlusstreffer.

"Ich bin sehr froh, dass wir endlich unseren ersten Dreier eingefahren haben. Wir hätten zur Pause deutlicher führen müssen. Nach dem Anschlusstor wurde das Spiel dann sehr hektisch", sagte Trainer Thorsten Thüß. Ein Lob machte er U 19-Torhüterin Fiona Mentel, die für die verletzte Eva Meinen als Libero aufgelaufen war. "Sie hat in ihrem ersten Bezirksliga-Spiel eine tolle Leistung abgeliefert."

VfB Rheingold: Mentel - Heinen, van Rennings, Wiese, Hartjes (70. Könighaus), Jansen, Bienert (75. Götte), Hoeymakers, Paus, Unkrig, Göktas (60. Hausen).

Aufsteiger Fortuna Millingen schaffte in der Bezirksliga durch einen 3:1 (1:0)-Sieg bei TuB Mussum den Sprung an die Spitze. Carolin Elsing (18., 61) und Lisa Baumann (67.) sorgten mit ihren Treffern dafür, dass der Fortuna im fünften Spiel der vierte Sieg gelang. Am Sonntag, 13 Uhr, tritt der Neuling jetzt zum Spitzenspiel beim Verfolger SSV Lüttingen an, der nur einen Punkt weniger auf dem Konto hat.

Fortuna Millingen: Markett - Hermsen, Lamers, Flür (83. Otten), Venhoven (59. Fels), Geerlings, Wenzel, Thiel, Elsing, Herold, Baumann (68. Sesing).

(tt)
Mehr von RP ONLINE