Lokalsport: Fortuna Millingen will gute Bilanz fortsetzen

Lokalsport : Fortuna Millingen will gute Bilanz fortsetzen

Fußball-Kreisliga A: Der Tabellenfünfte empfängt heute in einem vorgezogenen Spiel GW Lankern.

Der normale Spielrhythmus von Sonntag zu Sonntag ist bei Fortuna Millingen aktuell ziemlich aus dem Takt gekommen. Am vergangenen Sonntag fiel die Begegnung beim SV Bislich aus. Und bereits heute wird um 19.30 Uhr an der Bruchstraße die vorgezogene Partie des 15. Spieltags der Fußball-Kreisliga A gegen GW Lankern angepfiffen. Die Fortunen hatten wegen einer mannschaftsinternen Veranstaltung um die Verlegung gebeten.

Während der Tabellenfünfte Fortuna Millingen mit einer Bilanz von 23 Punkten aus zwölf Begegnungen bisher eine blitzsaubere Saison abgeliefert hat, prägen wechselhafte Leistungen und Ergebnisse die Spielzeit der Gäste, die mit 14 Zählern auf dem elften Rang stehen. Nach drei Niederlagen in Folge konnte GW Lankern allerdings am vergangenen Sonntag wieder einen Erfolg feiern. Der SV Spellen wurde mit 3:2 geschlagen. "GW Lankern ist nur sehr schwer einzuschätzen", sagt Fortuna-Coach Rolf Sent. "Wobei die Mannschaft zuletzt wohl auch das Problem hatte, dass sie einige wichtige Akteure ersetzen musste."

Der erfahrene Trainer will sich aber ohnehin nicht nach dem Gegner richten. "Wir werden versuchen, unser Spiel durchzudrücken. Das hat bisher in dieser Saison ja auch ganz gut geklappt", sagt Sent, der weiterhin auf Aggressivität und Zweikampfhärte setzt, aber vor allem auch ein schnelles Umschaltspiel in die Spitze sehen möchte.

Zwar ist die Rot-Sperre von Lukas Reuyß abgelaufen. Aber der Mittelfeldspieler kann heute gegen GW Lankern wieder nicht für die Fortuna auflaufen, da er gesundheitlich angeschlagen ist. Hinter dem Einsatz von Jens Lamers und Jan-Peter Eyting steht ein Fragezeichen. "Es wird aber in jedem Fall eine Mannschaft auf dem Platz stehen, die gewinnen will", sagt Rolf Sent.

Während die Fortuna am Sonntag dann Pause hat, muss sie danach während der Woche das Nachholspiel beim SV Bislich bestreiten. Die Partie wurde vom Staffelleiter für Mittwoch, 15. November, 19.30 Uhr neu angesetzt. Die Fortuna hofft allerdings noch darauf, dass Bezirksliga-Absteiger Bislich einer Verlegung der Begegnung auf Donnerstag zustimmt.

(tt)