1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Fortuna Millingen verliert unglücklich beim Tabellenzweiten

Fußball-Bezirksliga : Fortuna Millingen für gute Leistung nicht belohnt

Fortuna Millingen verliert trotz starker Leistung 0:1 beim Tabellenzweiten SV Biemenhorst. Das Tor des Tages fällt bereits in der sechsten Minute.

(hst) „Kompliment an meine Mannschaft. Sie ist das hohe Tempo mitgegangen und hat dem Gegner das Leben schwer gemacht. Schade, dass wir uns nicht belohnt haben“, lautete das Fazit von Rolf Sent, Trainer des Fußball-Bezirksligisten Fortuna Millingen, nach der knappen 0:1 (0:1)-Niederlage beim SV Biemenhorst, der in dieser Saison noch unbesiegt ist und den zweiten Tabellenplatz belegt. Die Fortuna verharrt hingegen trotz der gelungenen Vorstellung auf einem Abstiegsplatz.

Entschieden wurde die Partie schon nach sechs Minuten. Nach einem Foul im Millinger Strafraum zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Jannis Schmitz nahm Maß und sorgte für das 1:0 der Hausherren, die danach zwar mehr vom Spiel hatten. Doch die Fortuna steckte nie auf, war lange Zeit ein gleichwertiger Gegner und sorgte mit einigen Angriffen immer wieder für Gefahr. Die besten Chancen boten sich Jonas Eickhoff (21.) und Jan Schöttler (24.).

In der Schlussphase machte die Fortuna nochmals Druck. Joel Ising hatte den Ausgleich auf dem Fuß (89.). Aber der Angreifer zeigte Nerven und scheiterte am Keeper.

Fortuna Millingen: Gerling – Gal (70. Eyting), Nakotte, Lörcks, T. Drews, Sent (78. Ising) , Schöttler, B. Drews, Becker, Eickhoff, Gerstenberg (54. F. Drews).