Fußball: Fortuna Millingen kommt nach Rückstand noch zurück

Fußball: Fortuna Millingen kommt nach Rückstand noch zurück

Fußball-B-Ligist trennt sich 3:3 von BW Wertherbruch.

Um der Vielzahl an Spielern in seinem Kader gerecht zu werden, wechselte Michael Tenhagen, Trainer von Fortuna Millingen, am Donnerstag zur Halbzeit des Testspiels gegen Blau-Weiß Wertherbruch die komplette Mannschaft aus. Letztlich reichte es im Duell der beiden B-Ligisten, die allerdings in unterschiedlichen Gruppen spielen, daheim zu einem 3:3 (1:3) für die Fortuna. "Alles in allem bin ich mit diesem Auftritt durchaus zufrieden", lautete das Fazit des neuen Millinger Trainers nach den 90 Minuten.

Nach der Führung der Gäste gelang Henrik Pieper der Ausgleich für Fortuna Millingen. Doch bis zur Pause legte Wertherbruch noch zwei weitere Treffer vor. Nach dem Seitenwechsel verkürzte der Gastgeber dank freundlicher Unterstützung der Blau-Weißen, denen ein Eigentor unterlief. Den Treffer zum 3:3-Endstand steuerte schließlich Fortuna-Neuzugang Christoph Eyting bei.

(tt)
Mehr von RP ONLINE