1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: FC Kleve: Wiedersehen mit van Lent

Lokalsport : FC Kleve: Wiedersehen mit van Lent

Landesligist spielt heute gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach.

Heute Abend um 19 Uhr gibt es für den 1. FC Kleve ein Wiedersehen mit Arie van Lent. Der 46-jährige Trainer tritt mit dem Regionalligisten Borussia Mönchengladbach U 23 beim Fußball-Landesligisten an. Van Lent war vor zehn Jahren Coach des damaligen Oberligisten 1. FC Kleve und führte die Rot-Blauen auf Anhieb in die Regionalliga. Damals reichte der vierte Platz, der im letzten Heimspiel gegen Meister Bayer Leverkusen U 23 mit einem 1:0-Sieg vor 4200 Zuschauern erreicht wurde, zum Aufstieg.

Monate später sah die Welt freilich anders aus. In der Regionalliga wurde die Luft für den FC Kleve nach anfänglichen Erfolgen schnell dünn. Auch ein Winter-Trainingslager im türkischen Belek rettete Arie van Lent nicht bei seiner ersten Trainerstation. Bundesweit sorgte die Entlassung des Niederländers für Aufmerksamkeit, weil der damalige Klever Vorstand beim Heimspiel des Tabellenletzten gegen die Sportfreunde Lotte in der 80. Minute beim Stand von 1:2 auf der Tribüne die Entscheidung gefällt hatte.

  • Party im Pott: Am 25. Mai
    Zwei Orte einer Wiedergeburt : Gladbachs bewegende Erinnerungen an Fürth und Bochum
  • Vorstand Rainer Borsch (r.) übergibt Jutta
    „Aktion Schutzengel“ : Missio verleiht Urkunde an Caritasverband Kleve
  • Die KKB-Planung für das Welcome-Center des
    Pläne liegen vor : So soll das neue „Welcome-Center“ in Kleve aussehen

"Mit Arie van Lent bin ich oft in Kontakt. Daher freue ich mich besonders auf das Spiel", sagt der neue FC-Trainer Umut Akpinar. Er war einst unter van Lent Kapitän. Seit dem Auftakttraining am vergangenen Samstag gab es fünf Einheiten für den Landesligisten, wobei es zunächst um die Laufarbeit ging. Torwart Ahmet Taner, Lukas Ehrhardt, Robin Deckers und Pascal Hühner stehen heute nicht zur Verfügung.

(RP)