1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Emmerich: Robin Gosens steht mit Atalanta Bergamo im Pokal-Viertelfinale

Fußball : Robin Gosens zieht mit Atalanta Bergamo ins Pokal-Viertelfinale ein

Der Nationalspieler aus Elten setzt sich mit dem italienischen Erstligisten mit 3:1 gegen Calcio Cagliari durch. Am kommenden Sonntag geht es in der Serie A gegen CFC Genua weiter.

Auch im italienischen Pokalwettbewerb läuft es für den deutschen Fußball-Profi Robin Gosens und Atalanta Bergamo derzeit sehr gut. Durch einen ungefährdeten 3:1 (1:0)-Erfolg gegen Calcio Cagliari zog der Nationalspieler aus Elten mit seinen Mannschaftskollegen ins Viertelfinale ein.

Der Gegner der nächsten Partie steht noch nicht fest. Er wird erst in der kommenden Woche ermittelt. Der Sieger der Begegnung zwischen Lazio Rom und Parma wird dann gegen Atalanta Bergamo antreten.

Die Gäste aus Cagliari wurden von Anfang an in die Defensive gedrängt und hatten in einigen Szenen mächtig Glück. Auch Linksverteidiger Robin Gosens, der unaufhörlich das Spiel von Atalanta Bergamo ankurbelte, hatte zwei recht gute Einschussmöglichkeiten, scheiterte aber am gut parierenden gegnerischen Keeper.

Kurz vor der Pause fiel der überfällig Führungstreffer für Atalanta durch Aleksej Miranchuk. Bei einem der wenigen Gegenangriffe kam Cagliaria in der 55. Minute zum mehr als schmeichelhaften Ausgleich. Luis Muriel (61.) und Bosko Sutalo (64.) machten dann aber mit ihren beiden Treffern alles klar.

Nach dem vorentscheidenden 3:1 war für Robin Gosens dann Feierabend. Er wurde ausgewechselt, für ihn kam der niederländische Nationalspieler Hans Hateboer auf den Platz. Am Sonntag steht für Robin Gosens schon die nächste Pflichtaufgabe an. Dann ist Atalanta Bergamo Gastgeber für CFC Genua. Angepfiffen wird das Spiel um 18 Uhr.