Lokalsport: Eike Naß neu im Vorstand des TVE

Lokalsport : Eike Naß neu im Vorstand des TVE

TV Elten zeichnet bei der Jahreshauptversammlung treue Mitglieder aus.

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des TV Sportfreunde Elten.

Vorsitzende Sabrina Angenendt berichtete über das vergangene Jahr im Turnverein, was sehr erfolgreich gewesen sei. Die großen Veranstaltungen, wie der "pro kids"-Lauf und das "EMM Athletik"-Sportfest seien gut besucht gewesen und würden auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Angenendt bedankte sich bei allen Helfern, Übungsleitern, Mitarbeitern und Mitgliedern für die Hilfe im vergangenen Jahr und hofft, das dies auch 2018 so bleiben wird. Schatzmeisterin Ursula Schulte konnte für 2017 einen positiven Kassenbericht vorlegen.

Bei den Vorstandswahlen musste der Posten des stellvertretenden Vorsitzenden neu besetzt werden, da Norbert Malischewski nicht mehr zur Verfügung stand. Als Nachfolger wurde Eike Naß einstimmig gewählt. Schatzmeisterin Ursula Schulte stellte sich erneut zur Wahl und wurde einstimmig von der Versammlung bestätigt. Kassenprüfer sind Christoph Müller und Hans Sterbenk.

Bedauert wurde, dass Arnd Fischer die Volleyballgruppe, die er mehrere Jahre trainiert hat, nicht mehr leiten wird.

Auch Ehrungen standen bei der Hauptversammlung auf der Tagesordnung: Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Walburga Versteegen, Carla Noever, Maria Bergener, Yvonne Wentzlaff, Deutsche Gießdraht, Heidi Hohenbild, Annegret Peters, Elise Peters, Päule van Bebber, Birgit Anton, Maria Siemes, Monika Verführt, Renate Gierth-Gorisen, Nicole Derksen, Ruth Reuß, Katharina Pastor, Erika Saggau, Roswitha Wiskamp, Mechthilde Müller, Karola Hüttmann, Ursel Güthoff, Maria Hofmann und Ingrid Ottersbach ausgezeichnet.

Bereits 20 Jahre ist Ferdinand Peters dem Turnverein treu. Anneliese Gall und Maria Smink turnen mittlerweile seit 25 Jahren in Elten. Ganze 30 Jahre sind inzwischen Cornelia Schulze und Els Buil Mitglied. Für ihre 40-jährige Vereinstreue wurde die ehemalige Übungsleiterin Gerda Peelen geehrt. Luisa van Lier und Angela Goedden sind schon ein halbes Jahrhundert im Sportverein.

(RP)
Mehr von RP ONLINE