Lokalsport: Der Einsatz von Niklas Klein-Wiele ist noch fraglich

Lokalsport: Der Einsatz von Niklas Klein-Wiele ist noch fraglich

Der 1. FC Kleve weist in der Fußball-Landesliga die beste Heimbilanz auf. Dennoch ist auch das Team von Umut Akpinar nicht unschlagbar. Vor zwei Wochen verlor das Team auf heimischen Kunstrasen verdient mit 1:3 gegen Sterkrade-Nord. Auch im Lokalderby gegen SV Hö.-Nie. zeigte sich Kleve insbesondere anfangs gehemmt. Nun wartet auf die Mannschaft mit dem SV Burgaltendorf erneut ein starker Gegner, der sich in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt hat und gar mit einem Auge auf die vordersten Ränge schielt. Doch der Aufsteiger ist durchwachsen in die Rückrunde gestartet. Niederlagen gegen direkte Konkurrenten aus Kray, Klosterhardt und Duisburg sorgen, gepaart mit zwei Siegen und einem Unentschieden, sorgen für eine allenfalls solide Bilanz.

Eine Personalie aber bereitet dem FC-Coach FC-Trainer noch immer Sorgen: Niklas Klein-Wieles Einsatz ist für die kommende Partie noch immer fraglich. "Wir hoffen sehr, dass wir ihn fit bekommen. Noch ist aber alles offen", sagt Akpinar.

(RP)