Tennis: Damen 50 verlieren die Tabellenführung

Tennis : Damen 50 verlieren die Tabellenführung

Tennis: In der 2. Verbandsliga zieht TC Blau-Weiß Rees gegen Hüls den Kürzeren.

(tt) Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Hüls mussten sich die Damen 50 des TC BW Rees in der 2. Verbandsliga nach einem zwischenzeitlichen Gleichstand mit 3:6 geschlagen geben. Nachdem Elke Kurzweil, Elke Koschinski und Bergisa Eyting ihre Einzel erfolgreich gestalten konnten, gingen die drei anderen Einzel an die Damen vom Hülser SV.

So stand es vor den Doppeln 3:3. Leider gingen dann alle drei abschließenden Doppel überraschend deutlich an die Gastmannschaft, die damit die Reeserinnen als Tabellenführer ablösten. Im kommenden letzten Spiel der Reeserinnen wird ein Erfolg für den Aufstieg nicht ausreichen, wenn auch die Damen aus Hüls ihre beiden restlichen Partien gewinnen sollten.

Die Damen 30 setzten sich glücklich in der Bezirksliga beim Club Raffelberg mit 5:4 durch. Birgit Otten, Stefanie Eyting und Marion Wender behielten jeweils erst mit 10:7 im Matchtiebreak die Oberhand. Insofern stand es nach den Einzeln 3:3, wobei Andrea Möllmann ebenfalls im Matchtiebreak mit 10:7 denkbar knapp ihr Einzel verloren geben musste.

In den abschließenden Doppeln, drehte die Paarung Birgit Otten und Melanie Kliemann den Spieß wieder zu Gunsten der Reeserinnen um und gewann den Matchtiebreak erneut mit 10:7. Den Gesamterfolg machte dann die Paarung Stefanie Eyting/Marion Wender mit einem Zweisatzerfolg perfekt. Die Reeserinnen teilen sich nun mit zwei anderen Mannschaften, die ebenfalls verlustpunktfrei sind, die Chancen auf den Aufstieg in die zweite Verbandsliga.

Die Herren 40 setzten dagegen ihre Siegesserie in der Bezirksklasse B im Heimspiel gegen die Vertretung von RW Dinslaken fort. Am Ende stand ein klarer 9:0-Erfolg für die Reeser, die sich nur in einem Doppel einen Satzverlust leisteten. Jan Lensing, Volker Hermsen, Norbert Haselhoff, Jörg Suhrbier, Andreas Schenk und Michael Schomaker sorgten für den Gesamtsieg. Die Reeser halten an ihren Aufstiegsambitionen als Tabellenerster weiterhin fest. Am kommenden Samstag kommt es ebenfalls auf der heimischen Platzanlage zum vorentscheidenden Duell mit dem Tabellenzweiten vom SF Königshardt.

Im ersten Saisonspiel der U18 standen die Reeser beim RTG Wesel auf verlorenen Posten. Das Reeser Quartett Niklas Holtzum, Jonas Cirkel, Lukas Terstegen und Jonas Baumann konnte nur mit der Doppelpaarung Holtzum/Cirkel einen Satzgewinn verbuchen. Am Ende stand eine deutliche 0:6 Auftakt-Niederlage in der Bezirksklasse B.

Mehr von RP ONLINE