Lokalsport: BWD-Juniorinnen landen nur auf Rang zehn

Lokalsport : BWD-Juniorinnen landen nur auf Rang zehn

Volleyball: Die Mannschaft steht sich bei den Westdeutschen Meisterschaften selbst im Weg.

Die U16-Volleyballerinnen von BW Dingden haben bei den Westdeutschen Meisterschaften in Aachen den zehnten Platz erreicht.

In der Vorrunde mussten die Blau-Weißen direkt gegen den NRW-Liga-Meister Borken-Hoxfeld und den Gastgeber PTSV Aachen ran. Gegen Favorit Borken-Hoxfeld gewann das Team den ersten Satz mit 25:23, verlor dann aber den zweiten mit 26:28 und auch den dritten Durchgang mit 8:15.

Das zweite Spiel gegen den PTSV Aachen verlor BWD mit 15:25 und 20:25. So mussten die Dingdenerinnen die Vorrunde ohne Erfolg abhaken und sich auf die Partien um die Plätze neun bis zwölf konzentrieren. Die erste ging gegen Paderborn mit 25:20, 24:26 und 9:15 verloren. Der zweite Tag begann dann mit dem Spiel gegen den TV Gladbeck. Dingden musste sich auch diesmal knapp geschlagen geben und verlor mit 25:18, 21:25, 9:15.

In der letzten Partie gelang BWD dann der erste Sieg. Gegen den USC Münster verlor die U 16 Satz eins mit 18:25, entschied dann aber den zweiten Durchgang mit 25:20 für sich und konnte nach dem 15:12 im Tiebreak erstmals jubeln. Mit einem Punkteverhältnis von 2:4 und einem Satzverhältnis von 4:5 erreichte die Mannschaft von Carina Zischkale den zehnten Platz.

"Der größte Gegner waren wir selbst. Ich denke, wenn die Mädchen es schaffen, ihre Nerven halbwegs in den Griff zu bekommen und ihre Leistung konstant abzurufen, können sie noch ganz weit kommen", sagte die Dingdener Trainerin.

Die U13-Volleyballerinnen qualifizierten sich für die Westdeutschen Titelkämpfe, die am 12. und 13. Mai ausgetragen werden. BW Dingden verlor in der Qualifikationsrunde zwar mit 1:2 gegen den SFG Olpe, gewann danach aber jeweils mit 2:0 gegen den TSV Weeze und den VV Schwerte. Die Ausbeute reichte am Ende für den ersten Platz in der Qualifikationsgruppe.

Die U12 von BWD nahm ebenfalls an der Qualifikation zu den Westdeutschen Meisterschaften teil, konnte mit dem dritten Platz aber nicht das Ticket für die Titelkämpfe lösen, da sich nur die beiden ersten Mannschaften qualifizieren.

(pavo)