1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: BW Dingden kassiert die zweite Niederlage in Folge

Lokalsport : BW Dingden kassiert die zweite Niederlage in Folge

Kevin Strauch bekam so gerade noch die Fingerspitzen an den Ball. Der Torhüter des SV Adler Osterfeld entschärfte den leicht abgefälschten Schuss mit viel Mühe. Es wäre eine bemerkenswerte Geschichte geworden. Der erst in der Schlussphase eingewechselte Alexander Sack hatte kurz zuvor für BW Dingden verkürzt. Der zweite Abschluss des A-Juniorkickers wäre in der Nachspielzeit fast noch der Ausgleich gewesen. So aber blieb es beim 1:2 (0:1) aus blau-weißer Sicht.

"Osterfeld hat verdient gewonnen. Sie waren die abgezocktere Mannschaft", gab BWD-Coach Dirk Juch unumwunden zu. Dass seinem Team gegen den Verfolger auch eine Handvoll ganz wichtiger Akteure fehlte, drei A-Jugendliche auf die Bank mussten und sich Spieler in der Startelf wiederfanden, die noch längst nicht wieder bei 100 Prozent sind, ließ Juch dabei erst einmal außen vor. Der Gast war gleich das bissigere Team. Und in der 27. Minute war es soweit. Nach einem Einwurf stand Adler-Torjäger Tobias Hauner am langen Pfosten völlig frei und köpfte ein - 0:1. Nach der Pause bekam Dingden die Partie besser in den Griff, Chancen blieben aber aus. Nach feinem Pass von Timo Holtkamp misslang Julian Weirather das Abspiel ins Zentrum, wo gleich mehrere BWD-Akteure einschussbereit waren (71.). Ein Freistoß von Robin Volmering strich dann am langen Pfosten vorbei (80.). Als Hauner fünf Minuten später das 0:2 erzielte, schien das Spiel gelaufen, aber Sack sorgte mit dem Anschluss noch einmal für einen Funken Hoffnung (88.). "Natürlich hätten wir mit etwas Glück noch ein Tor machen können, aber Osterfeld hatte ja auch genug Konterchancen, um ein weiteres zu erzielen. Der Sieg geht für Adler schon in Ordnung. Die waren cleverer."

BWD: J. Buers - S. Buers, Leyking, Holtkamp, Tulgay (78. Sack), Volmering, Weirather, van der Heiden, Özdas (27. Kaiser), Egeling, Schneiders (66. Ameling).

(tik)