Fußball: BW Bienen verliert Keeper und Spiel

Fußball : BW Bienen verliert Keeper und Spiel

Rolf Sent ist für seine ehrlichen Einschätzungen nach einem Spiel bekannt. "Der Sieg von Biemenhorst war nicht unverdient", sagte der Trainer von BW Bienen gestern nach der 0:2 (0:2)-Niederlage seiner Mannschaft beim SV Biemenhorst. Die Blau-Weißen verpassten dadurch den Sprung nach vorne und bleiben auf dem sechsten Tabellenplatz.

Nach einem Missverständnis in der Abwehr der Gäste erzielte Matthias Gordzielik in der 14. Minute den ersten Treffer der Hausherren. Mit einem Sonntagsschuss in den Winkel erhöhte Joel Fernandez in Minute 38 auf 2:0 für Biemenhorst. Auch die Blau-Weißen besaßen in Durchgang eins zwei gute Möglichkeiten. Nach einer Hereingabe von Peter Schau scheiterte David Lohmann mit einem Kopfball am gegnerischen Keeper. Wenig später hatte Lohmann erneut Pech mit einem Kopfball. Geflankt hatte diesmal Stephan Tenberge. Nach der Pause fehlte bei BW Bienen der Zug zum Tor. Eine Hiobsbotschaft gab es zudem schon vor dem Anpfiff. Beim Warmmachen zog sich Max Buckermann einen Bänderriss zu. Für ihn hütete Dennis Frericks das Tor.

BW Bienen: Frericks - P. Buckermann, Janssen, Eyting (80. Willing), van Fürden (65. Gretsch), Schau, Tenberge (46. Beenen), L. Buckermann, Becker, Gebbing, Lohmann.

(tt)
Mehr von RP ONLINE