1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: Basket verliert beim Debüt in der Realschulhalle

Lokalsport : Basket verliert beim Debüt in der Realschulhalle

Die Premiere in der Turnhalle der Realschule ging für Basket Emmerich daneben. Die Mannschaft von Trainer Patrick Saulus hatte dort in der Basketball-Landesliga am Samstagabend in der Heimpartie gegen die Zweitvertretung des ART Düsseldorf mit 74:93 (39:52) das Nachsehen. Der Schlüssel zum Erfolg für das Team aus der Landeshauptstadt war ein am Tag vor der Begegnung nachgemeldeter Akteur, der gerade aus den Vereinigten Staaten eingetroffen war. "Dieser Spieler hatte einen guten Zug zum Korb. Außerdem hat er die Bälle sehr gut verteilt und immer dann, wenn es drauf ankam, selber wichtige Punkte erzielte", kommentierte Patrick Saulus die Leistung des Düsseldorfer Neuzugangs auf der Aufbau-Position, der auf spielentscheidende 31 Punkte kam.

Allerdings haderte der Emmericher Übungsleiter auch mit der Leistung der Schiedsrichter, die seiner Meinung nach auf beiden Seiten zu viel durchgehen ließen. Vor allem bei den Düsseldorfern - und da speziell bei deren Neuzugang - seien etliche Schrittfehler nicht geahndet worden.

Nach dem ersten Viertel der Begegnung lagen die Gäste mit sechs Punkten vorn (26:20). Die Emmericher brauchten einige Zeit, um sich auf die ungewohnte Halle einzustellen. Dies gelang den Düsseldorfern wesentlich besser, so dass sie auch den zweiten Spielabschnitt mit 26:19 für sich entscheiden konnten.

Nach dem Seitenwechsel der Partie, in der übrigens auf zwei unterschiedliche Basketball-Bretter gespielt werden musste, die erst in dieser Woche ausgetauscht werden, blieb die Begegnung auf gleichem Niveau. Auf beiden Seiten wurde schlecht verteidigt. Basket schaffte es nicht, der Partie noch eine Wende zu geben. Der Gast kam somit zu einem ungefährdeten Erfolg.

Basket Emmerich: S. Heim (18), Seelen (6), D. Loock (17), A. Loock (2), Janßen, Jansen (3), Barttinga, Rählert (7), Wellen (6), Geerling (14), J. Loock (1).

(tt)