Jugendfußball: B-Jugend der JSG HMM holte den Stadtmeistertitel

Jugendfußball : B-Jugend der JSG HMM holte den Stadtmeistertitel

SV Bislich war Ausrichter.

Die Jugendabteilung des PSV Lackhausen hat die Weseler Fußball-Stadtmeisterschaften des Nachwuchses dominiert wie schon lange nicht mehr. Bei den vom SV Bislich ausgerichteten Turnieren holten sich die Lackhausener in der Rundsporthalle die Titel in allen Altersklassen – natürlich bis auf F-Junioren und Bambini, bei denen es keine Wertung gab. Einen ähnlich die Konkurrenz beherrschenden Verein gab es bei den Hamminkelner Stadtmeisterschaften nicht, hier sammelten die Jugendspielgemeinschaft (JSG) die meisten Siege.

Die Weseler Konkurrenz bei den A-Junioren wurde durch das Torverhältnis entschieden. Nach dem 0:0 der beiden Leistungsklassen-Mannschaften des PSV und von GW Flüren kamen beide Teams auf sieben Zähler. Der PSV brachte es aber auf 9:2-Tore, GWF „nur“ auf 9:3. Die weiteren Plätze belegten PSV Lackhausen II (3 Punkte/7:11-Tore) und Viktoria Wesel (0/2:11). Bei den B-Junioren blieben die Lackhausener auch ohne Niederlage (13/14:1). Dahinter platzierten sich GW Flüren (9/5:5), JSG Wesel II (8/9:6), JSG Wesel (7/7:3), PSV II (4/4:5) und GW Flüren II (0/2:21).

Vier Spiele, vier Siege – das war bei 8:1-Toren die Bilanz des PSV in der Altersklasse der C-Junioren. Viktoria Wesel (6/6:6), PSV II (6/4:5) JSG Wesel (4/3:4) und JSG II (1/3:8) mussten sich mit den Plätzen begnügen.

„Das hat alles hervorragend funktioniert. Das Zuschauer-Interesse war wirklich gut, sogar am Freitag“, sagte Arndt Spahn vom Organisationsteams der Hamminkelner Titelkämpfe. Aufgrund der Erkrankung in der Turnierleitung hatte der HSV innerhalb von zwei Tage ein neues Leitungsteam zusammengestellt. Dies sah bei der A-Jugend den Sieg des SV Brünen (10/9:2) vor JSG Dingden Lankern (7/6:3), JSG Haffen-Mehr/Mehrhoog (5/11:6), JSG Wertherbruch/Werth (5/10:7) und JSG Ringenberg/Berg (0:0:18). Die B-Jugend der JSG Haffen-Mehr/Mehrhoog (8/5:1) setzte sich gegenüber BW Dingden (8/4:1), JSG Wertherbruch/Werth (4/3:4), Hamminkelner SV (4/2:3) und SV Brünen (3/3:8) durch.

 Den Titel bei den C-Junioren gewann die JSG Dingden/Lankern (10/11:0) vor Hamminkelner SV (7/8:3), JSG Wertherbruch/Werth (5/4:1), JSG Haffen-Mehr/Mehrhoog (4/7:3) und SV Brünen (0/0:23). Ohne Gegentreffer blieb der C-Jugend-Sieger JSG Wertherbruch/Werth (13/7:0). Die Plätze belegten JSG Dingden/Lankern (9/11:3), Hamminkelner SV (9/6:5), JSG Haffen-Mehr/Mehrhog (9/5:8), JSG Ringenberg/Berg (3:2:10) und SV Brünen (1/4:9).

Am heutigen Montag kicken in der Hamminkelner Gesamtschulhalle die U-11- und U-13-Mädchen ab 12.30 Uhr im Fairplay-Modus, ab 15 Uhr geht es bei der U 15 und U 17 noch um die Titel.