1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Atlético Madrid hat offenbar Interesse an Fußball-Nationalspieler Robin Gosens

Begehrt auf dem europäischen Transfermarkt : Atlético Madrid hat offenbar Interesse an Robin Gosens

Laut einer spanischen Sportzeitung könne sich der Top-Klub vorstellen, den Fußball-Nationalspieler aus Elten zu verpflichten. Derzeit kämpft der 26-Jährige mit dem italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo um einen Champions-League-Platz.

Fünf Spieltage vor dem Ende der Fussball-Saison ist der Kampf in der italienischen Serie A um die begehrten Champions League Plätze spannend wie nie zuvor. Inter Mailand dürfte der Konkurrenz mit satten 79 Zählern zwar enteilt sein, doch um die verbleibenden drei Plätze rangeln gleich vier Klubs. Beste Aussichten hat momentan die Mannschaft von Atalanta Bergamo, für die der Eltener Profi Robin Gosens spielt und die mit 68 Punkten den zweiten Platz einnimmt. Aber die namhafte Konkurrenz sitzt Bergamo im Nacken. Der FC Neapel, Rekordmeister Juventus Turin und der AC Mailand haben jeweils 66 Punkte auf dem Konto und wollen unbedingt in die europäische Königsklasse vorstoßen.

Am Sonntag will Atalanta in Sassuolo weitere Punkte in Richtung Champions League einfahren. „Unser Ziel ist und bleibt ein Platz unter den ersten vier“, so Gosens, der durch seine starken Auftritte in der Serie A, in der er schon neun Tore und sechs Vorlagen ablieferte, immer mehr in den Fokus finanzstarker Klubs gerät.

  • Robin Gosens bejubelt hier seinen Treffer
    Fußball-Nationalspieler aus Emmerich : Robin Gosens will ersten Titel bejubeln
  • Inters Ivan Perisic traf in der
    Finalsieg gegen Juventus : Gosens gewinnt mit Inter den italienischen Pokal
  • Robin Gosens jubelt über sein Tor
    Große Veranstaltung in Emmerich : Robin Gosens bald im Reintjes-Stadion

Der 26-Jährige, dessen Vertrag in Bergamo bis 2022 läuft, soll auf der Wunschliste von Inter Mailand und Juventus Turin ganz oben stehen. Italienischen Medien zufolge soll sogar der FC Bayern München Interesse bekundet haben, was dem Linksverteidiger auch entgegen kommen würde, denn sei Ziel ist es, „irgendwann in der Bundesliga zu spielen“.

Nichtsdestotrotz soll ein weiterer Verein im Poker um den viermaligen Nationalspieler seinen Hut in den Ring geworfen haben. Laut der spanischen Sportzeitung „Mundo Deportivo“ hat offenbar Atlético Madrid Interesse signalisiert. Atlético ist eine weitere Top-Adresse im Weltfußball und führt die spanische „La Liga“ an. Für Atalanta Bergamo würde sich ein Verkauf Gosens‘ lohnen. Der Vertrag des Elteners, dessen Wert laut dem Portal „Transfermarkt“ bei 35 Millionen liegt, läuft in der kommenden Saison aus.