1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: 8:1 - Jesse Pastoors trifft viermal für Westfalia Anholt

Lokalsport : 8:1 - Jesse Pastoors trifft viermal für Westfalia Anholt

Ein wahres Schützenfest feierte der Fußball-A-Ligist Westfalia Anholt im Heimspiel gegen das Schlusslicht VfL Rhede II. Die Anholter wurden ihrer Favoritenrolle in jeglicher Hinsicht gerecht und stellten bereits in der ersten Halbzeit die Weichen auf einen ungefährdeten Sieg. Am Ende gewann das Team von Trainer Thomas Driever mit 8:1 (3:1).

Thomas Borchard mit zwei Treffern (21., 30.) und Arno Daniels (24.) sorgten für den 3:1-Halbzeitstand. Kevin Büyükkaya war zwischenzeitlich der Anschlusstreffer für den überforderten Gast gelungen (26.). Unmittelbar nach der Pause erhöhte Ali El-Abbas (46.) auf 4:1. Danach schlug die Stunde von Jesse Pastoors. Nach seinem ersten Treffer in der 69. Minute gelangen ihm innerhalb von fünf Minuten drei weitere Treffer (81., 84., 86).

Entsprechend zufrieden äußerte sich Coach Thomas Driever nach dem Spiel. "Das war eine gute Leistung von allen Spielern. Wir werden den Sieg aber nicht überbewerten, da der Gegner schwach war", sagte er. Durch den klaren Heimerfolg verbesserten sich die Anholter mit nun 49 Punkten auf den fünften Tabellenplatz.

Westfalia Anholt: Mafra - Bolwerk (65. Wolters), M. Schirrmacher, M. Paus (73. Oliveira Leite), Heßeling, Borchard, El-Abbas, Daniels, Pastoors, Hakvoort, F. Schirrmacher.

(snak)