Fußball : 7:1 für Rheingold II

Fußball-B-Ligist VfB Rheingold Emmerich II hat am Donnerstagabend im vorgezogenen Meisterschaftsspiel gegen Viktoria Wesel einen zumindest in der Höhe überraschenden 7:1 (4:1)-Erfolg gefeiert.

Eine überragende Vorstellung lieferte Torjäger Harald Hammerschmidt, der in der ersten Halbzeit mit einem Hattrick (1., 33. und 34. Minute) die Weichen auf Sieg stellte. Seinen vierten Treffer erzielte der Mittelstürmer in der 78. Minute.

Außerdem waren Sven Jansen (4. Minute), Verteidiger Christian Schuldt (80.) und Marius Scholten (87.) für den drückend überlegenen Gastgeber erfolgreich. Den Ehrentreffer für Viktoria Wesel erzielte Marcel Freydorfer, der in der 44. Minute einen Foulelfmeter verwandelte. Damit hat die Rheingold-Reserve als Tabellenfünfter jetzt bereits 30 Punkte auf ihrem Konto.

Hingegen dauert die Talfahrt von Fortuna Elten. Nach einem sehr guten Saisonstart läuft bei der Mannschaft um Trainer Marcel van Vuren nichts mehr zusammen — am Donnerstagabend gab's im vorgezogenen Meisterschaftsspiel beim VfR Mehrhoog II eine 0:2 (0:2)-Niederlage. Stürmer Bernd Krüger hatte mit einem Doppelschlag (13. und 15. Minute) frühzeitig für die Entscheidung zu Gunsten des Gastgebers gesorgt.

(RP)