Lokalsport: 4:0 - BW Dingden erwischt einen Start nach Maß

Lokalsport : 4:0 - BW Dingden erwischt einen Start nach Maß

Besser hätte die Saison in der Fußball-Bezirksliga für BW Dingden nicht beginnen können. Der Neuling startete am Samstag mit einem 4:0 (3:0)-Heimsieg gegen den 1. FC Bocholt II in die Spielzeit. Die Blau-Weißen meldeten sich mit einer starken Leistung in der Liga zurück, aus der sie vor drei Jahren abgestiegen waren. "Dass wir Qualität haben, wissen wir. Wir haben ja auch viele erfahrene Akteure im Kader", sagte BWD-Trainer Dirk Juch. Vor allem die erste Hälfte war eine Demonstration der eigenen Stärke. "Das war überragend", stellte Juch fest, dessen Team nach der Pause dann sehr abgeklärt agierte.

Sebastian Klein-Schmeink (20., 35.) stellte die Weichen mit zwei Treffern auf Sieg. Sebastian Kamps (41.) sorgte mit dem 3:0 noch vor der Pause für die Entscheidung. Nach dem Wechsel war BW Dingden nicht mehr so torgefährlich. Das lag aber auch daran, dass der Gegner nun besser verteidigte. Kevin Juch setzte mit dem 4:0 (82.) den Schlusspunkt. Niklas Egeling, der kurzfristig noch verpflichtet worden war, saß nur auf der Bank, weil er Trainingsrückstand hat.

BW Dingden: Buers - Tulgay, Leyking, Lange, Holtkamp (79. Ameling), Weirather, Schröder, Volmering, Juch, Kamps (72. Özdas), Klein-Schmeink (64. van der Heiden).

(fp)