Lokalsport: 25:26 - HSG-Handballer gehen wieder leer aus

Lokalsport : 25:26 - HSG-Handballer gehen wieder leer aus

Erneut eine knappe Niederlage kassierten die Handballer der HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg im Bezirksliga-Spiel beim TV Kapellen II. Das Team unterlag mit 25:26. "Einstellung und Kampf haben gestimmt, leider haben wir in der Schlussphase aber wieder Nerven gezeigt", stellte HSG-Coach Marc Buil fest.

Trotz des sehr frühen Anwurfes am Sonntagmorgen waren die Gäste zunächst hellwach und lagen im ersten Durchgang ständig vorne. Zur Pause führten sie mit 15:13. Im zweiten Durchgang hielt die Führung bis zum 19:17 (40.) Doch dann wendete sich das Blatt langsam aber sicher. Der Gastgeber erarbeitete sich peu á peu einen Vorsprung und lag danach bis zum Schluss mit einem oder zwei Treffern vorne. Doch die HSG konnte immer wieder verkürzen. Gut eine Minute vor Schluss traf Tobias Lonscher zum 25:26. Anschließend hatte der Tabellensiebte noch Chancen zum Ausgleich. Quasi mit der Schlusssirene scheiterte Jannik Ising aber am gegnerischen Torwart. "Schade, dass wir uns nicht belohnt haben. Ein Punkt wäre verdient gewesen", sagte Buil.

HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg: Kniest - Hekers (1), Peters (3), Schnelting (1), Arendsen, Nehring (3), Schumacher (2), Lonscher (1), Nehling (4), Roes (2), Ising, Fischer (8).

(misch)
Mehr von RP ONLINE