Lokalsport: 1:2 - Erfolgsserie der Vrasselter A-Junioren reißt in Bocholt

Lokalsport : 1:2 - Erfolgsserie der Vrasselter A-Junioren reißt in Bocholt

Jugendfußball-Leistungsklassen: Die B-Junioren von Westfalia Anholt sind beim SV Biemenhorst chancenlos und verlieren mit 1:8.

A-Junioren: TuB Bocholt - SV Vrasselt 2:1 (0:0) Die Tabellenplätze tauschten die beiden Kontrahenten nach dem Heimsieg vom TuB Bocholt. Beide Teams sind nun punktgleich. Nach einer torlosen ersten Hälfte gingen die A-Junioren des SV Vrasselt in der 63. Minute zunächst in Führung. Niklas König hatte das 1:0 markiert. Doch der Gastgeber konnte zurückschlagen und durch zwei späte Treffer (75./83.) das Spiel noch drehen. Damit endete auch die jüngste Siegesserie des SVV.

B-Junioren: SV Biemenhorst - Westfalia Anholt 8:1 (4:0) Erneut ohne Chance waren die B-Junioren von Westfalia Anholt, nachdem sie unter der Woche schon eine 0:12-Niederlage gegen Rhede kassiert hatte. Den Ehrentreffer für die Gäste erzielte Lukas Freund in er 67. Minute zum zwischenzeitlichen 1:7.

1. FC Bocholt - SV Vrasselt 8:0 (5:0)

"Bocholt war auf allen Positionen die stärkere Mannschaft und hat zu Recht gewonnen, auch wenn es für meinen Geschmack drei bis vier Tore zu hoch war. Ich kann aber meinem Team gegen den Ligaprimus keinen Vorwurf machen", sagte SVV-Coach Frank Welters.

  • Lokalsport : B-Junioren aus Anholt und Vrasselt gehen leer aus
  • Lokalsport : Hünxer A-Junioren gewinnen bei TuB Bocholt
  • Lokalsport : Westfalia Anholt zeigt beim 4:4 eine starke Aufholjagd

C-Junioren: SV Rees - SV Biemenhorst 1:6 (0:3) Den Ehrentreffer für den Tabellenvorletzten SV Rees erzielte Nick Heynen zum zwischenzeitlichen 1:3 in der 45. Minute. Am Ende verloren die C-Junioren mit 1:6.

SV Vrasselt - SV Spellen 1:7 (1:2) Keine Überraschung gelang den personell stark dezimierten Vrasseltern. Allerdings ging der Gastgeber durch Dennis Jakimov in Führung (20.). "In der zweiten Hälfte war vor allem die körperliche Überlegenheit des Gegners nicht mehr zu verteidigen, und so war das 1:7 auf der einen Seite verdient, auf der anderen war der eine oder andere Treffer aber zu einfach hergegeben", sagte SVV-Coach Thomas Handrup.

DJK SF 97/30 Lowick - JSG Haffen/Mehrhoog 8:0 (4:0) Der ungeschlagene Tabellenführer war für die Jugendspielgemeinschaft Haffen-Mehr-Mehrhoog dann einfach eine Nummer zu groß. Am Ende stand eine 0:8-Niederlage zu Buche.

D-Junioren: SV Haldern - SV Biemenhorst 1:0 (1:0) Zunächst hielt HSV-Torwart Patrick Hildenhagen mit einem Reflex die Null, ehe Alexander Rackel zum 1:0 gegen den Tabellenzweiten traf (9.). "Die Jungs haben tollen Fußball gespielt", sagte SVH-Coach Dietmar Middendorf. Nun kann sein Team den dritten Platz im direkten Vergleich mit dem Vierten, PSV Wesel, besiegeln. tt

(RP)