Lokalsport: 1:0 - Neuling BWD entwickelt sich zum Titelanwärter

Lokalsport : 1:0 - Neuling BWD entwickelt sich zum Titelanwärter

Neuling BW Dingden bleibt in der Fußball-Bezirksliga ungeschlagen. Die Blau-Weißen setzten sich mit 1:0 (1:0) beim Mit-Aufsteiger TuB Bocholt durch und haben nach vier Spielen zehn Punkte auf dem Konto. Das Team von Dirk Juch kletterte damit auf den zweiten Tabellenplatz. "Der Start, den wir jetzt hingelegt haben, ist grandios", sagte der BWD-Coach.

Dass sich sein Team nach den jüngsten Resultaten zu einem ernsthaften Kandidaten für den Aufstieg entwickelt, ist dem Übungsleiter bewusst. "Wir haben großes Selbstvertrauen. Die Siege, die wir eingefahren haben, waren alle verdient." Der BWD-Trainer gab jedoch zu: "Heute wäre auch ein Unentschieden möglich gewesen. Wir haben uns die drei Punkte durch absoluten Willen erkämpft." Nach dem Erfolgen in der Vorsaison in der Kreisliga A behielten die Gäste nun schon zum dritten Mal in Folge gegen die Bocholter, die mit drei Siegen aus drei Spielen in die Saison gestartet waren, die Oberhand.

Bereits in der ersten Minute hatte BWD-Stürmer Robin Volmering die große Chance, die Blau-Weißen früh in Führung zu schießen. Er scheiterte aber am Schlussmann der Hausherren. In der Folge agierten die Gäste oftmals ohne das nötige Tempo und gerieten in der Defensive in arge Bedrängnis. Sebastian Kamps war dann aber nach einem Pass von Verteidiger Michael Leyking zur Stelle und markierte das Tor des Tages (25.).

"In der zweiten Hälfte hat Bocholt großen Druck gemacht. Wir mussten mit großem Einsatz dagegenhalten", so Juch. Robin Volmering verpasste mit einem Freistoß an den Pfosten kurz vor der Schlussphase die Vorentscheidung (75.).

BW Dingden: J. Buers - van der Heiden, Leyking, Lange, Holtkamp, Schröder (64. Ameling), Volmering, S. Buers, Weirather, Kamps (72. Kaiser), Klein-Schmeink (82. Schneider).

(fp)