Rees: Sponsorenlauf der Grundschule brachte 6800 Euro

Rees : Sponsorenlauf der Grundschule brachte 6800 Euro

Sage und schreibe 6800 Euro kamen beim erstmalig stattgefunden Sponsorenlauf der Gemeinschaftsgrundschule in Rees zusammen. "Wahnsinn. Wir hatten mit maximal 2000, vielleicht 3000 Euro gerechnet", freut sich die Vorsitzende des Fördervereins, Stephanie Lüth.

Die Idee für den Sponsorenlauf war aus der Lehrerschaft gekommen - und fand nicht nur beim Förderverein, sondern auch bei Rektorin Karin Winkels-Brinkmann, volle Unterstützung. Im September war es soweit.

Alle 13 Klassen, sprich mehr als 300 Mädchen und Jungen, hatten am Lauf teilgenommen. Der startete auf dem Deich und ging über die Lindenallee zurück zum Deich. "Unterwegs hatten wir zwei Stationen, bei denen die Kinder Stempel bekamen", erzählt Stephanie Lüth.

Tatkräftig unterstützt wurden die 22 Lehrerinnen, die als Streckenposten engagiert im Einsatz waren, von drei "Bufdis" (Bundesfreiwilligendienst) sowie vielen Müttern. "Im Schnitt haben die Kinder sieben Kilometer hinter sich gebracht", wundert sich nicht nur die Rektorin immer noch über die ausgezeichnete Fitness ihrer sechs bis zehn Jahre alten Schüler. Und Eltern, Omas und Opas sowie Freunde der Grundschüler hatten dann pro zurückgelegter halber Runde gezahlt - und zwar kräftig.

"Ein tolles Ergebnis", findet Stephanie Lüth. Die im Namen des Fördervereins einen Scheck über 1000 Euro an das evangelische Kinderheim Wesel, genauer gesagt an deren Außenwohngruppe in Wittenhorst, überreichen konnte. "Das Geld können wir gut gebrauchen", bedankten sich Anja Walter-Wytzisk vom Träger und die Leiterin der Außengruppe, Edith Roggendorf. In dem Wohnheim leben zehn Kinder im Alter zwischen fünf und zehn Jahren. "Das ist eine Spende von Kindern für Kinder", freuten sich alle. Die restliche Summe geht an die Reeser Grundschule. Das Geld soll für die Einrichtung einer Schulbibliothek eingesetzt werden. "Die Vorbereitungen dafür sind angelaufen", sagt die Fördervereins-Vorsitzende. Künftig, sagt sie, soll der Sponsorenlauf alle vier Jahre stattfinden.

(rey)