Emmerich: Spargelprinzessin Marina I. in Kleve

Emmerich: Spargelprinzessin Marina I. in Kleve

Sternförmig wird der Spargel zu Beginn der Spargelsaison von Walbeck aus in die Lande gebracht. Schon in den letzten Jahren und auch wieder in diesem Jahr reichte die Sternfahrt bis nach Kleve ins Kreishaus. Sehr zur Freude von Landrat Wolfgang Spreen, der die diesjährige Spargelprinzessin Marina I. aus Walbeck mit ihrem Gefolge und dem Spargelgrenadier Heinz-Josef Heyers gerne im Kreishaus begrüßte. Ein sehr genussreicher Termin, denn Spreen durfte die köstlichen Spargelkreationen probieren und sich so selbst ein Bild von der Qualität des Walbecker Spargels machen.

Marina I. Engelbergs ist als Spargelprinzessin die aktuelle Repräsentantin des Walbecker Spargels. Eine ihrer Aufgaben ist es, den Bekanntheitsgrad des Walbecker Spargels noch weiter zu erhöhen. In Kleve hat der Walbecker Spargel längst viele Freundinnen und Freunde gefunden.

Erhältlich ist das edle Gemüse bis zum Johannistag am 24. Juni eines jeden Jahres.

(RP)