Sitzungskarneval: So feiern die Reeser Narren in der Session 2020

Rees : Volles Programm für die Narren in Rees

Kein Ortsteil ohne Narrenkappe: Der Sitzungskarneval wird im Reeser Stadtgebiet am 18. Januar in Bienen eröffnet. Auch auf das Festzelt am Westring dürfen sich die Jecken wieder freuen.

(ha/bal) Die Karnevalisten agieren im Verborgenen, denn der Sitzungskarneval beginnt in Kürze. Die ersten Kartenvorverkäufe belegen, dass das Interesse an den Büttenabenden keineswegs nachgelassen hat.

Bienen Los geht es in Bienen unter dem Motto „Präsi, König, Schützenbruder, beim KV Bienen läuft es aus dem Ruder“ am Samstag, 18. Januar, Einlass 18 Uhr, Beginn 19.11 Uhr, im Bürgerhaus Bienen, Grietherbuscher Straße 1.

Haffen Eine Woche später, am 25. Januar, lädt der Haffener Karnevalsverein um 19.11 Uhr in die Schützenhalle zum Büttenabend ein. Doch damit nicht genug. Es gibt am 2. Februar einen HKV Büttenbrunch von 11.11 bis 15.11 Uhr, eine Kinderkarnevalsfeier am 7. Februar um 16.11 Uhr und den Kfd-Frauenkarneval am 14. Februar um 18.11 Uhr. Und natürlich wird Rosenmontag groß in Haffen und Mehr gefeiert, wenn sich der Närrische Lindwurm am 24. Februar um 11.11 Uhr in Haffen in Bewegung setzt.

Millingen In Millingen wird das 55-jährige Bestehen des MCV gefeiert. Mit der Sitzung am Samstag, 1. Februar, um 19.11 Uhr im Saal Jonkhans, Bruchstraße. Die Katholischen Frauen Millingen laden zur Sitzung bei Jonkhans am 12. und 16. Februar, jeweils um 15 Uhr, Einlass 14.30 Uhr. Hierfür ist der Kartenvorverkauf am 24. Januar von 16 bis 18 Uhr und am 25. Januar von 10 bis 12 Uhr jeweils im Pfarrheim, Kirchstraße.

Empel Die Empeler Karnevalisten veranstalten am 15. Februar ihre traditionelle Karnevalssitzung ab 19.11 Uhr im Saal Schepers an der Reeser Straße.

Haldern Am selben Tag, 15. Februar, wird die erste Sitzung der Feuerwehr Haldern im Saal Tepferdt ab 19.11 Uhr veranstaltet, gefolgt von der zweiten Sitzung am 22. Februar um 19.11 Uhr und der dritten am 23. Februar um 16.11 Uhr. Die Kfd Haldern beginnt am 18. Februar um 15 Uhr mit einem Kaffeetrinken, bevor die große Damensitzung im Saal Tepferdt beginnt. Gerne darf jeder sein Kaffeegedeck mitbringen. Noch einmal voll wird der Saal in Haldern, wenn er am 20. Februar um 20 Uhr zum Möhneball öffnet. Der gemeinsame Kartenvorverkauf für die Sitzungen der Feuerwehr Haldern und den bunten Nachmittag der kfd findet am Sonntag, 19. Januar ab 11.11 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Haldern statt. Der Preis pro Karte beträgt 10 Euro (kfd: 12 Euro für Nichtmitglieder).

Mehr In Mehr lädt der Karnevalsverein 4242Rees4 am Samstag, 22. Februar, um 19.11 Uhr zum Büttenabend im Festzelt auf dem Parkplatz der Gaststätte Zum Hirsch ein. Bereits am 20. Februar feiert die Kfd Mehr bei Baumann ihr Karnevalsfest, um 19.11 Uhr. Der Kinderkarneval wird am Sonntag, 23. Februar, um 15.11 Uhr fröhlich über die Bühne gehen. Wie es natürlich auch nach dem Rosenmontagszug in Mehr hoch hergeht.

Rees In Rees wird an zwei Tagen im Festzelt am Westring gefeiert. Das Megaparty-Wochenende startet mit dem Altweiberball für Männer und Frauen ab 18 Jahren am 20. Februar ab 19 Uhr. In diesem Jahr ist Festzeltveranstaltungen Detlef Westerhoff Alleinveranstalter, doch das Programm bleibt wie gehabt, mit Cocktail- und Longdrinkbar, Einzel- und Gruppenkostümprämierung. Für die Musik zeichnet sich nun Eventec mit Geschäftsführer Dominik Baumann verantwortlich, die Firma aus Bocholt liefert die Technik und bucht die DJs. Altweiber wird das Bromance Discoteam auflegen.

Die Rosenmonatsparty beginnt am Bierstand auf dem Marktplatz in Rees ab 10 Uhr. Wenn der Rosenmontagszug am Festzelt endet, öffnet auch das Zelt ab 12.11 Uhr. Dann wird Thorsten Beenen vom Studio 82 auflegen und Karnevalsmusik garantieren. Karten gibt es für beide Veranstaltungen im Vorverkauf für sechs, an der Festzeltkasse für 8 Euro.

Kinderkarneval Für die kleinen Narren sorgt die DJK TuS Esserden mit zwei Sitzungen im Reeser Bürgerhaus am 15. und 16. Februar, jeweils um 15 Uhr. Karten gibt es am 25. Januar und 1. Februar jeweils von 15 bis 16 Uhr im Karl-Leisner-Heim oder an den Veranstaltungstagen im Bürgerhaus.