Rees: RWG: Alle Holzhütten verkauft

Rees : RWG: Alle Holzhütten verkauft

Sie waren das Sorgenkind der Werbegemeinschaft: Die Buden, die die RWG für den Weihnachtsmarkt angeschafft hatte. Diese Sorge sind die Geschäftsleute los. Denn alle Buden fanden einen Abnehmer.

Knapp zwei Jahre ist Renate Belting jetzt als Vorsitzende der Reeser Werbegemeinschaft (RWG) im Amt. Und ihr Fazit fällt positiv aus. "Die Arbeit macht unheimlich viel Spaß. Es hat sich gezeigt, dass auch mit einem Sparkurs ein attraktives Programm auf die Beine gestellt werden kann."

Als die Geschäftsfrau das Ruder bei der RWG übernahm hatte die Gemeinschaft mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Hintergrund war das Loch, das der Ankauf der 15 Holzhütten für den Weihnachtsmarkt in die Kasse gerissen hatte. Daraufhin hatten sich die Mitglieder darauf verständigt, die Hütten zu verkaufen. Und Renate Belting war ganz überrascht, wie groß die Nachfrage war. "Der Gewerbeverein Uedem hatte davon gehört und gleich zehn Hütten auf einmal gekauft", freut sie sich. Eine weitere Bude ging nach Werth, wo sie bereits beim Weihnachtsmarkt zum Einsatz kam. Eine Hütte wurde privat verkauft. Zwei sicherte sich der SV Rees, der sie als Kassenhäuschen und für Grillabende nutzen will. Die letzte Hütte schließlich kaufte der Reeser Kanuclub.

"Eine große Erleichterung"

"Es ist eine große Erleichterung, dass wir tatsächlich alle Hütten verkaufen konnten und diese Sorge los sind", sagt Renate Belting. So ganz auf Null ist man beim Kassenstand damit immer noch nicht, denn immerhin hatten die Buden bereits mehrere Jahre auf dem Buckel. 1 100 Euro hatten sie pro Stück gekostet, jetzt konnte die RWG sie für ungefähr die Hälfte verkaufen. Der Verkauf bedeute aber nicht, dass ein Weihnachtsmarkt in Rees für immer gestorben sei. "In den nächsten zwei bis drei Jahren wird es sicher noch keinen Weihnachtsmarkt geben. Die Kosten wären momentan kaum zu tragen. Aber es ist durchaus denkbar, dass wir in der Zukunft wieder eine solche Veranstaltung organisieren", sagt die RWG-Vorsitzende. Schließlich sei es ja möglich, Buden zu mieten.

Anfang 2011 wird es Neuwahlen bei der RWG geben. Dann wird sich auch zeigen, ob Renate Belting als Vorsitzende weitermacht.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bilder vom Weihnachtsmarkt auf Schlösschen Borghees

(RP)
Mehr von RP ONLINE