Rees: Reeser Stadtbad öffnet voraussichtlich am Freitag

Rees: Reeser Stadtbad öffnet voraussichtlich am Freitag

Wasserwerte unterschreiten jetzt nach mehr als sechs Wochen die vorgeschriebene Höchstgrenze.

Nach einer Zwangspause von mehr als sechs Wochen kann das Reeser Stadtbad voraussichtlich morgen wieder öffnen. Wie der Reeser Stadtwerke-Chef Wolfgang Punessen der RP gestern auf Anfrage mitteilte, unterschritten die Werte der zuletzt genommenen Proben deutlich die vorgeschriebene Höchstgrenze. Das Gesundheitsamt des Kreises Kleve wird vermutlich nach einem abschließenden Gespräch grünes Licht für die Wiedereröffnung.

Wie berichtet, hatte das Ende August eröffnete neue Hallenbad schon Anfang Oktober wieder schließen müssen, nachdem Probleme mit zu hohen Phosphatwerten wie auch Huminsäure im Wasser, die mit Chlor eine unerwünschte Verbindung eingeht, aufgetreten waren. Auch durch den Einbau nachträglicher Filter konnte das Malheur erst einmal nicht behoben werden. In den letzten Wochen sanken die Werte dann doch; zwar langsam, aber kontinuierlich, bis sie am Mittwoch schließlich wieder im grünen Bereich lagen.

"Wir sind froh, dass wir endlich wieder öffnen können", so Punessen, für den die wochenlange Hängepartie zu einer nervenaufreibenden Geduldsprobe geworden war.

(RP)