1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Reeser Personenschifffahrt kann wieder Tagesfahrten in die Niederlande anbieten

Reeser Personenschifffahrt : Kapitän van Laak startet wieder mit Tagesfahrten

Nach der Corona-Zwangspause kann Rainer van Laak wieder Tagesfahrten auf der „Germania“ auch in die Niederlande anbieten. Am 27. Juni feiert zudem die „Fahrt in den Sonnenuntergang“ Premiere.

(RP) Die Reeser Personenschifffahrt startet am Montag, 22. Juni, wieder mit einer Tagesfahrt. Nämlich nach Duisburg zum Binnenhafen inklusive Hafenrundfahrt. Abfahrt ist um 9.45 Uhr ab Rees und Ankunft um etwa 18.30 Uhr in Rees. Während der Fahrt begleitet die Teilnehmer Hein vom Rhein. Er wird etwas über die Umgebung erzählen.

Premiere wird am Samstag, 27. Juni, die Fahrt „Ab in den Sonnenuntergang“ feiern. Der Ausflug beginnt um 20 Uhr ab Rees. Rückkehr wird gegen 23 Uhr sein. Die Teilnehmer können die Tour bei einem Cocktail und guter Musik genießen.

„Endlich können wir auch wieder in die Niederlande fahren“, freut sich Rainer von Laak. Am Freitag, 3. Juli, steht die Tagestour nach Arnheim an. Abfahrt um 10 Uhr in Rees, Rückkehr ca. 18.30 Uhr. In Arnheim haben die Teilnehmer zweieinhalb Stunden Aufenthalt zur freien Verfügung. „Auch hier dürfen wir uns auf Hein vom Rhein freuen“, schildert Kaptän van Laak.

Die Reeser Personenschiffahrt wollte mit dem Liniendienst (Fahrradtransport) eigentlich am 24. Juni starten, aus organisatorischen Gründen wird dies nun erst ab dem 1. Juli erfolgen. Anmeldungen sind unter Telefon 02851 7004 oder unter www.reeser-personenschiffahrt.de möglich.

Hinweis: Alle Touren werden mit dem großen Schiff, der „Germania“, gefahren, auf dem die wegen Corona nötige Abstände besser einzuhalten sind. Nur beim Einstieg ist ein Mundschutz zu tragen, am Tisch dann nicht mehr.