1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Raub mit Messer an der Hafenstraße in Emmerich

Emmerich : Raub mit Messer an der Hafenstraße

Am Montag gegen 20.45 Uhr war ein 36-Jähriger aus Emmerich zu Fuß auf der Bahnhofstraße in Richtung Aldi unterwegs, als ihm auf Höhe der Einmündung zur Hafenstraße an den Bahngleisen ein ihm unbekannter Mann entgegenkam.

Plötzlich habe der Unbekannte die Herausgabe von Geld gefordert. Als der 36-Jährige sich in deutlichen Worten weigerte, kam es zwischen den Männern zu einem Kampf mit gegenseitigen Faustschlägen, beide fielen zu Boden.

Danach bemerkte das Opfer ein Messer in der Hand des Täters und registrierte, dass er eine Stichverletzung in Hüfthöhe erlitten hatte. Anschließend flüchtete der Unbekannte ohne Beute.

Der 36-Jährige ging danach zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, wo die Polizei hinzugerufen wurde.

Den Beamten wurde der Täter wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, mit sportlicher Figur. Der Mann mit südländischem Aussehen hatte dunkle, kurze Haare und einen Stoppelbart. Er trug eine Kapuze über den Kopf, dunkle Jacke und Hose. Hinweise zu der beschriebenen Person oder zur Tat nimmt die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830.

(hg)