1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Rat Emmerich macht den Weg frei für Open-Air am Rheinufer

Politik : Open-Air am Rheinufer erlaubt

Der Rat hat den Weg für Open Air-Events am Ende der Promenade frei gemacht. Grünes Licht für Antrag von CDU und BGE: Kita-Gebühren-Senkung greift zum 1. August. SPD versuchte es nochmal mit geheimer Abstimmung

(mavi) Open Air-Veranstaltungen auch nach 22 Uhr sind künftig auf dem Bereich zwischen dem Rhein, der Martinikirche, dem künftigen Tagespflegeheim der Caritas am Martinikirchgang und dem Gelände der Firma KLK möglich. Sprich: am Ende der Rheinpromenade. Einem entsprechenden Aufstellungsbeschluss hat der Rat der Stadt in seiner jüngsten Sitzung einstimmig entsprochen. Außerdem hat der Rat bei der Gelegenheit zwei Benennungen beschlossen: Die neue Straße im Baugebiet des ehemaligen Katjes-Quartiers heißt künftig Zur alten Taufabrik. Und der Trimm-Platz in Hochelten wird Sebastian-Kneipp-Platz heißen.

FOTO: CREON