1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Radfahrerin bei Unfall auf B220 in Emmerich schwer verletzt

Auf der ’s-Heerenberger Straße : Radfahrerin (29) bei Unfall schwer verletzt

Beim Wechsel vom Radweg auf die Fahrbahn wurde am Donnerstagmorgen eine Radfahrerin aus Emmerich auf der B220 von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

(RP) Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen ist eine eine 29-Jährige aus Emmerich schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, befuhr die 29 Jahre alte Radfahrerin gegen 7.45 Uhr den Radweg der ’s-Heerenberger Straße (B 220) in Richtung Niederlande. In Höhe der Querungshilfe wechselte die junge Frau auf die Fahrbahn. Nach Angaben der Polizei wollte sie die B220 queren und wurde dabei in diesem Moment von einem in die gleiche Richtung fahrenden Auto erfasst. Die 29-jährige Emmericherin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrerin des Mitsubishi Colt – eine 28 Jahre alte Frau aus Emmerich – blieb unverletzt, ihr Auto wahr nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Polizei hatte die ’s-Heerenberger Straße für gut eine Stunde bis 8.45 Uhr für die Aufnahme des Unfalls gesperrt.