"Punk meets People": Drei Bands am Samstag in Haldern

Konzertabend mit drei Bands in Haldern : „Punk meets People“ am Samstag

Drei Bands rocken am Samstag den Gasthof Tepferdt. Nach dem Konzert steht eine Party an.

Punk Meets People (PmP) geht in die nächste Runde. „Die Temperaturen gehen runter, bei uns tropft der Schweiß von der Decke“, heißt es in der Ankündigung. Denn am Samstag, 12. Oktober, 19 Uhr, gibt’s wieder saftige Saitenmusik auf die Ohren. Diesmal geht’s in den kleinen Saal des Gasthofes Tepferdt in Haldern.

The Sprities aus Haldern werden ein Heimspiel haben. „Solider Alternative Rock mit einem Spritzer Weissweinschorle“, umschreiben es die Organisatoren.

Aus Aachen kommt die Gruppe Männi. „Cooler Deutschpunk und zu Recht bei uns“, heißt es vom PmP-Team, denen es hier nicht nur um die Musik geht, sondern auch um die Menschen, denen sie das Herz am richtigen Fleck attestieren.

Den weiten Weg aus Schweden macht die Band „Sir Reg“: „Wer nur einen Song gehört hat, wird merken, dass diese Jungs zur Extraklasse in Sachen Folk Punk gehören. Wer The Moorings mag, wird diese Jungs lieben“, kündigt das PmP-Team an. Die Schweden zündeten eine Irish-Abrissparty.

Nach den Konzerten steht noch die Aftershow-Party an. Der Eintritt ist ab 16 Jahren möglich und kostet 16 Euro. Weitere Infos gibt’s online unter www.pmp-shows.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE