1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Promenade: Nicht gut für die Rollstuhlfahrer

Emmerich : Promenade: Nicht gut für die Rollstuhlfahrer

Das ist den Planern der Promenade wohl dadurch gegangen. An mehreren Stellen der Gastro-Meile geht es nicht behindertengerecht zu. Wolfgang Hermsen machte jetzt die RP darauf aufmerksam. Er arbeitet beim Zoll am Parkring.

Und er sitzt in einem Elektro-Rollstuhl. Damit hat er keine Chance, von einer Ebene der Promenade auf die andere zu kommen. Es gibt zwar fließende Übergänge am Anfang und Ende der Abschnitte. Mittendrin sind allerdings Stufen Und die Rampen, die bei der Hanns-Dieter-Hüsch-Weide aus Stein eingelassen worden sind, sind so steil, dass der Rollstuhl die Steigung nicht schafft. </p>

(RP)