Probat in Emmerich ehrt Mitarbeiter für langjährige Betriebstreue

Dienstjubiläum : Probat ehrt Mitarbeiter für langjährige Betriebstreue

(RP) Insgesamt zehn Jubilare und angehende Ruheständler sind am vergangenen Freitag im Museum für Kaffeetechnik der Probat-Werke für ihre jahrzehntelange Betriebszugehörigkeit geehrt worden.

Der geschäftsführende Gesellschafter der Probat-Werke, Wim Abbing, und der Betriebsratsvorsitzende, Gerhard Gertsen, dankten den Jubilaren und scheidenden Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit und ihr Engagement in all den Jahren.

Für ihre 40-jährige Betriebzugehörigkeit wurden Norbert Brus, Norbert Kroesen und Anne Peekel sowie Thomas Schley, Ralf Wedel und Michael Wurring geehrt. Annegret Weyers feierte ihre 25-jährige Betriebszugehörigkeit. In den Ruhestand gehen Norbert Brus, Bernhard Kroesen, Hans-Werner Pose und Karl Schneider.

Zu Beginn seiner Ansprache betonte Abbing den hohen Stellenwert, den die alljährlich stattfindende Jubilar- und Verabschiedungsfeier hat, insbesondere im 150. Jubiläumsjahr der Probat-Werke: „Es sind die Mitarbeiter, die das Unternehmen ausmachen, damals wie heute. So sind es Geschichten von Begegnungen der Menschen und ihr Miteinander, die wir heute hier feiern.“ Mit Blick auf die Identität des Unternehmens zeigte sich Abbing überzeugt: „Probat ist weitaus mehr als nur ein Maschinenhersteller. Die Leidenschaft für Kaffee, die Faszination für Technik und die Offenheit der Mitarbeiter unseren Kunden gegenüber ist das, wofür Probat steht.“

Abschließend wandte Abbing sich auch an die diesjährigen Jubilare und angehenden Ruheständler mit der Bitte, das über Jahrzehnte gesammelte Know-how an die nachfolgenden Generationen weiterzugeben, um dieses für die Zukunft zu sichern.

Betriebsratsvorsitzender Gertsen richtete Dankesworte für die langjährige Unternehmenstreue an die geehrten Kollegen. Den scheidenden Mitarbeitern wünschte er alles Gute und appellierte an sie, sich angesichts der so schnell vergehenden Zeit auch im neuen Lebensabschnitt Pausen zu gönnen. Seine eindringliche Bitte unterstrich er mit einem Zitat Wilhelm Buschs: „Eins zwei drei, im Sauseschritt läuft die Zeit; wir laufen mit.“ Im Anschluss an den offiziellen Festakt feierten die Jubilare und angehenden Ruheständler mit Gästen und Kollegen im Sozialgebäude der Probat-Werke weiter.

Das 1868 gegründete Unternehmen Probat stellt Maschinen- und Anlagen für die Kaffee- und Nahrungsmittelindustrie her. Zum Produktportfolio des Herstellers vom Niederrhein zählen unter anderem Röstmaschinen und Walzenmühlen. Mit Tochterunternehmen in den USA, Brasilien, Italien, Schottland, Indien und Kanada beschäftigt Probat 900 Mitarbeiter, rund 550 davon in Deutschland.

(RP)