1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Prinz Hänske will immer weiter regieren

Emmerich : Prinz Hänske will immer weiter regieren

Bei der großen GECK-Sitzung verkündete der Ober-Narr, dass er noch lange nicht ans Aufhören denkt.

Bei der 41. GECK-Gemeinschaftssitzung stand am Samstag im Schützenhaus Kapaunenberg alles auf der Bühne, was im Emmericher Karneval Rang und Namen hat. Der VCK aus Vrasselt, die Gesellenfunker, die Jecken aus Praest, HEG und DJK aus Hüthum, das GECK-Komitee und viele mehr hatten ein beeindruckendes Programm auf die Beine gestellt.

Die Ehrengäste des Abends waren natürlich Prinz Hänske I, seine Anna-Lena und die Garde. Den Stress der letzten Wochen und die ungezählten Termine konnte man den beiden noch nicht anmerken. Offenbar kann dem Paar die Session gar nicht lange genug dauern. "Ich hör' nie wieder auf und mache nächstes Jahr weiter", verkündete "de Vrasseltse Geck", der mit seinem "Trömmelche" immer noch das Publikum begeistern konnte. "Es war einfach überall toll", schwärmte der Prinz.

Für Begeisterung sorgte auch die Garde, die ihren Tanz gleich zweimal tanzen mussten. Ein Höhepunkt jagte da den nächsten.

Besonders lustig ging es bei Martin Schütte und Yannik van Honk zu, die mit "Aschermittwoch for one" ihre ganz eigene Version des bekannten Silvesterklassikers lieferten — im Karneval natürlich passend auf Kölsch. Die "Lady" aus dem britischen Original wurde ersetzt durch ein in die Jahre gekommenes Funkenmariechen, das die befreundeten Ehrenpräsidenten schon längst überlebt hat. Der Butler "James" wurde durch das Kölner Gegenstück, einen "Köbes", ausgetauscht. Anstatt des berühmten Tigerfells im Salon gab es einen schlafenden Betrunkenen am Boden einer Eckkneipe. Statt Suppe, Weißwein, Fisch und Co. wurden Kölsch, Schnaps, Frikadellen und "halven Haahn" - also Käsebrote - serviert. Und dann war es einfach "dat selbe Gedöns wie jedes Johr".

  • Fotos : Session 2012/2013: Das sind die Prinzenpaare aus dem Kreis Kleve
  • Prinz Harry, seine Frau Meghan und
    Meghans und Harrys Archie wird 2 : Der kleine Prinz ohne Prinzentitel
  • Ludwig Krause, Porträt
    Unsere Woche im Kreis Kleve : Bei so vielen Vorschriften kommt selbst Düsseldorf durcheinander

Auch Britta Becker aus Hüthum traute sich als "Et Gänseblömsche" in die Bütt und erzählte "Maggifix" die Geschichte von "Jacobs Krönung", bei der sie geschickt mit Markennamen jonglierte. Silke Esser ging als "Annegret Schlönske" auf große Kreuzfahrt.

Neben viel Gesang, Schunkeln und den neusten Karnevalshits wurde auch getanzt. Die Mädchen des Grün-Weiß Komitees und der Gesellenfunker präsentierten ihre Gardetänze, mit dem Eltener Kolping-Ballet ging es beim diesjährigen Showtanz in den Zirkus. Die "Bon Amis" aus Praest hatten sich als gruselige Vampire verkleidet, die Hüthumer Funken waren bayerisch unterwegs.

Die Aftershowparty ging noch bis in die frühen Morgenstunden und sucht wohl ihresgleichen in der Umgebung.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Karnevalssitzungen in Emmerich

(RP)