Polizisten erwischen Drogenschmuggler auf der A 3 bei Rees

Auf dem Rastplatz bei Millingen : Schmuggler mit zittrigen Händen

Der Mann wird vermutlich einige Jahre hinter Gittern verbringen müssen.

Deutsche und niederländische Bundespolizisten haben einen Schmuggler erwischt. Das geschah bereits am 23. Juli, erst am Montag teilte die Polizei die Sache mit. Um 17.35 Uhr überprüften die Polizisten auf der A 3 am Rastplatz Millingen an diesem Tag einen 38-jährigen Niederländer. Der nervöse Mann übergab den Beamten mit zittrigen Händen seinen niederländischen Führerschein und gab an, dass er auf der Fahrt nach Essen sei, um ein Auto zu kaufen. Die Polizisten fanden unter dem Beifahrersitz allerdings ein professionelles Versteck mit 3640 Gramm Marihuana und 6880 Gramm Haschisch.  Der Straßenverkaufswert liegt bei 95.500 Euro. Der Mann sitzt in U-Haft.

(RP)
Mehr von RP ONLINE