1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Polizei lässt sich nicht täuschen

Emmerich : Polizei lässt sich nicht täuschen

Am Samstag wurden Beamte der Polizei Bocholt zu einer Unfallaufnahme nach Isselburg gerufen. Eine 27-jährige Isselburgerin hatte erklärt, ihren Pkw gegen 0 Uhr an der Wiesenstraße unversehrt abgestellt zu haben. Am Morgen habe sie dann erhebliche Beschädigungen am Auto festgestellt.

Nach ihren Angaben müsse ein unbekannter Autofahrer den Schaden an ihrem Fahrzeug verursacht haben und anschließend geflüchtet sein.

Der Polizei kamen jedoch schnell Zweifel an der Darstellung der Frau. In der näheren Umgebung konnten die Beamten am Pendeweg eine "frische Unfallstelle" ausmachen und Übereinstimmungen mit den .Schäden des Fahrzeugs der Isselburgerin finden.

Die 27-Jährige wurde daraufhin nochmals befragt. Sie räumte ein, den Unfall selbst verursacht und sich nicht um den Schaden gekümmert zu haben. Die Isselburgerin musste sich nun einem Alcotest unterziehen, der positiv verlief. Zwei Blutproben wurden entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Jetzt muss die Frau mit einem Strafverfahren rechnen.

(RP)