Emmerich: Polizei informiert Banken über neue Betrugsmaschen

Emmerich: Polizei informiert Banken über neue Betrugsmaschen

Auf Einladung der Polizei fand eine Informationsveranstaltung zu den Betrugsphänomen "Enkeltrick" und "falsche Polizisten" mit Vorstandsvertretern der im Kreis Kleve ansässigen Geldinstitute statt. Diese Betrugsphänomene sind, wie berichtet, auch im Kreis Kleve vermehrt angezeigt worden.

In der Veranstaltung wurden rechtliche Möglichkeiten und Handlungsempfehlungen erörtert, um Vermögensschädigungen älterer Menschen zu vermeiden. Am Austausch beteiligten sich auch Sachbearbeiter der Fachkommissariate Prävention und Verfolgung von Straftaten zum Nachteil älterer Menschen sowie ein Vertreter der Staatsanwaltschaft Kleve. Alle Teilnehmer waren sich nach der Veranstaltung einig, dass zukünftig alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft werden.

(RP)