1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Plan: Moderne Lieder für die Kirche

Emmerich : Plan: Moderne Lieder für die Kirche

Zum zweiten Mal hatten Pfarrer Weidisch und Gabriele Debiel vom Liturgieausschuss die Gemeindemitglieder eingeladen, an der Gestaltung der Liturgie in der Seelsorgeeinheit mitzuarbeiten. Neben denen, die bereits am ersten Werkstatt-Tag teilgenommen hatten, fanden sich auch neue Interessierte im Augustinus-Heim ein.

Zuerst folgte ein Rückblick auf die Ideen, die im November beim ersten Termin auf den Tisch gekommen waren. Danach wurden zum Beispiel die Tischmessen, die bereits zweimal mit großer Beteiligung stattgefunden haben, eingeführt.

Ein Schwerpunkt, der sich wie ein roter Faden durch die Arbeit der Werkstatt-Gruppe zog, war das Thema Kirchenmusik.

Aus der Überlegung heraus, wie man modernes Liedgut in die Liturgie einbinden könnte, hatte Ulrike Ricken ein Musikprojekt vorbereitet. Mehrere Gruppen trafen aus modernen Kirchenliedern eine Auswahl und übten diese in einer halben Stunde ein.

"Dem Wort auf der Spur" nannte Christiane Emam ein von ihr entwickeltes Projekt, in dem es darum gehen soll, sich in einer Gruppe, die sich über einen Zeitraum von sechs Wochen während der Fastenzeit wöchentlich trifft, mit der Lesung des jeweils folgenden Fastensonntags auseinanderzusetzen. Die ersten Anmeldungen für dieses Projekt gingen beim Werkstatt-Tag ein.

Weitere Projekte sind an diesem Tag entstanden:

Es soll nun monatliche Glaubensgespräche in der Kapelle St. Augustinus geben. Das erste ist Samstag, 26. Februar, 20 Uhr. Außerdem ist ein Gemeindemusiktag mit den Teilnehmern der Rom-Wallfahrt und allen, die Spaß am Singen haben, für den Herbst angedacht.

Die im vergangenen Jahr in der Heilig-Geist-Kirche durchgeführten Fastenpredigten werden wiederholt. Jetzt sollen aber keine Referenten von außerhalb, sondern Gemeindemitglieder aktiv werden. Außerdem wird nicht mehr an einem Ort, sondern in St. Johannes, Dornick, und St. Johannes, Praest, sowie in der St. Martini-Kirche und in der Liebfrauen-Kirche gepredigt.

Musikalische Gemeindemitgliedern, die bereit sind, in der Kirche Musik zu machen, sollen aktiviert werden.

(RP)