Pkw-Anhänger touchierte Frau in Rees - 74-Jährige schwer verletzt

Rees : 74-Jährige schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Bereits am 14. September wurde eine Frau (74) bei einem Unfall am Westring schwer verletzt. Der Anhänger eines Pkw war gegen das Fahrrad der auf dem Gehsteig wartenden Reeserin geschleudert.

Wie erst am heutigen Donnerstag der Polizei bekannt wurde, ist eine 74-jährige Reeserin bereits am Freitag, 14. September, bei einem Verkehrsunfall angefahren und schwer verletzt worden ist. Die Frau wird aktuell immer noch in einem Krankenhaus behandelt.

Die Reeserin hatte am 14. September gegen 18 Uhr auf dem Westring in Höhe des Friedhofs auf dem Bürgersteig gegenüber der Parkplatzzufahrt eines Lebensmitteldiscounters gestanden und beabsichtigt, mit ihrem Fahrrad, welches sie schob und nicht fuhr, die Straße zu überqueren. Aus ihrer Sicht von links näherte sich ein Fahrzeuggespann, bestehend aus einem Pkw und einem Anhänger. Das Fahrzeuggespann fuhr an der 74-Jährigen vorbei, während diese noch mit ihrem Fahrrad auf dem Bürgersteig stand. Der hinter dem Pkw befindliche Anhänger scherte beim Vorbeifahren aus und traf das Fahrrad der Geschädigten. Die Geschädigte kam auf dem Bürgersteig zu Fall und das Fahrrad fiel auf die 74-Jährige.

Zwei zurzeit noch unbekannte Frauen halfen dem Unfallopfer auf. Der ebenfalls noch unbekannte Ehemann einer der Frauen brachte die Seniorin zu ihrer Wohnadresse und benachrichtigte von dort einen Krankenwagen. Die Frau kam ins Krankenhaus und wurde noch am gleichen Tag operiert.

Das beteiligte Gespann wird wie folgt beschrieben: Anhänger, klein, aber höher, vermutlich Kastenform, hell bis weiß. Der Pkw kann nicht näher beschrieben werden

Zeugenhinweise zum Verkehrsunfall an die Polizei in Emmerich unter Telefon 02822 7830. Auch die Personen, die der 74-Jährigen geholfen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE